US5: HILFE - Der neue Export Assistent exportiert keine Datei - Win10

Hallo!

Jetzt musste ich meine Vorfreude auf eine Aufnahme zügeln, bis endlich mal Zeit war - und nun ist alles im Kasten. Ultraschall 5 lief locker flockig mit, alles super.

Dann bin ich, egal ob über Menü PodCast oder die Taste im Ultraschall-Interface, in den Export-Assistenten gegangen und wollte ein MP3 exportieren. Klick auf die Taste - es passiert: nichts!

Versucht, aus dem Menü ein MP3 oder M4A zu exportieren - es passiert gar nichts! Kein Fenster, kein Arbeitsbalken, nichts.

Hatte jemand von euch schon dieses Problem und vielleicht eine Lösung für mich? Oder eine Idee, was unter Win10 diesen Bug bei mir auslösen könnte? Eine Suche durch das Sendegate brachte mir leider keinen Treffer…

Ihr könnt euch vorstellen, ich bin für jeden Tipp dankbar!
Ach ja: gängige Ideen wie Rechner neu starten, US5/Reaper neu starten, frische Spur besprechen, etc. bin ich durch. Auch auf meinem Laptop habe ich nach Installation unter Win10 das gleiche Problem… ich bin aktuell echt ratlos.

Vielen Dank im Voraus für jede Hilfe!

Viele Grüße
Steve

1 Like

Habe leider keine Lösung für Dein Problem, außer: Heute Abend soll noch eine 5.0.2 Version kommen und, dass Dein Problem auch hier besprochen wird: Ultraschall BugBoard

1 Like

Kannst du bitte mal schauen ob etwas passiert, wenn du das hier aus dem Menü aufrufst:

Screenshot at Mar 26 19-05-45

Das ist der Original-REAPER Dialog, komplett an aller Ultraschall-Logik vorbei. Wenn das auch nicht funktioniert, heute Abend auf die 5.0.2 warten.

2 Like

Ah, noch jemand mit dem Problem :wink: Bei mir hat der Umweg von @rstockm gefunzt. Rendere es gerade raus und checke die Datei dann direkt mal…

1 Like

Funktioniert @rstockm! Danke. Ich habe es nun erst mal geschafft… Damit hast du mir sehr geholfen. Vielen Dank…

1 Like

Vielen Dank für die Hilfe… ich war leider zu schnell und habe auf dem Laptop, der als „Backup“ dient, bereits angefangen, Ultraschall 5.0.1 und auch die Reaper 6.25 komplett zu deinstallieren. Parallel habe ich im %AppData% alles was mit Ultraschall und Reaper zu tun hat, inkl. unsichtbarer Ordnern manuell gelöscht, Papierkorb geleert und den Rechner neu gestartet.

Nun Reaper drüber - und erst mal die Serial suchen! :slight_smile:

Dann 5.0.1 drüber, den Nachwuchs kurz ins eingebaute Laptop-Mic brabbeln lassen - und auf Export geklickt… der Assistent geht wieder! Und klar, der Reaper-Befehl geht auch.

Auf meinem Desktop-PC warte ich zur Sicherheit auf die 5.0.2… ich bin gespannt!

Vielen Dank für die schnelle Hilfe!!!

Viele Grüße
Steve

1 Like

Nachtrag nach frischer Neuinstallation US 5.0.1:

Nachdem ich wirklich alles von der Platte geputzt und Reaper als auch US5.0.1 frisch installiert habe, zeigt sich mir nun ein gemischtes Bild zwischen Reaper (auch der Startbildschirm von Reaper wird bei jedem Start angezeigt) und Ultraschall (siehe Aussehen „Zeitleiste“).

Muss denn Ultraschall 4 als Basis zuerst installiert werden, bevor die 5er drüber kommt? Oder warum hat eine komplett frische Installation nur so ein bisschen fifty-fifty geklappt?

Danke für weitere Tipps!

Viele Grüße
Steve

An sich kann US5 einfach so auf Reaper installiert werden.

Ich seh jetzt im Screenshot auch nicht etwas US4-spezifisches, was da nicht hingehört, kannst Du da nochmal genauer sagen, woran Du das fest machst?

Ja, davon bin ich auch ausgegangen.

Nein, US4-spezifisch ist da nichts, aber eine Vermischung von Reaper-Elementen mit US5: siehe Beschriftung Zeitleiste, Aufbau der einen Spur und auch die Buttons an den Reglern. Ein Ergbenis einer komplett frischen Reaper 6.25-Installation mit folgender US5.0.1-Installation.

ich stoppe jetzt mal weitere Versuche und ware auf die 5.0.2, vielleicht erledigt sich dann alles mit einem Doppelklick.