Umzug von Podlove (selbst gehostet) zu Podigee


#21

:blush: Danke!


#22

Der xmlns:media Namespace kommt nicht vom Publisher, den muss ein anderes Plugin dort einfügen — mit einem fehlenden Leerzeichen am Ende. Wenn du das entsprechende Plugin findest und deaktivierst, sollte es gehen.

Ich kann das aber vermutlich dennoch auf Seiten des Publishers fixen indem ich vor meinen Namespaces auch ein Leerzeichen setze. Zu viele Leerzeichen sollten nicht schaden.


#23

:slight_smile: War ja fast klar (Funktioniert ja auch schon seit Jahren). Der Namespace wird im Feed auch gar nicht benutzt.


#24

@laufwerkm Wenn du das verantwortliche Plugin findest, würde mich interessieren wie es heißt.


#25

Mann, Mann, Mann…

Dämliches Herumgesuche :stuck_out_tongue_winking_eye:

Also:

Es war dieses Plugin: Open Graph for Facebook, Google+ and Twitter Card Tags

Man muss den Haken in den generellen Optionen für “Add image to RSS/RSS2 feeds” herausnehmen, bzw. gar nicht erst setzen. Wer das dennoch braucht, braucht entweder ein ähnliches Plugin, oder muss dieses fixen.

Ganz wichtig ist bei der Suche ein eventuelles Cache-Plugin wie “WP Super Cache” zu deaktivieren oder das Caching dort temporär auszustellen. Sonst sucht man sich 'nen Wolf.

Im Übrigen hab ich nach Plugins gesucht, die in irgendeiner Form XML-Code oder Feeds erzeugen.

Danke für eure Hinweise!

Roman


#26

Hallo zusammen!

Nun stehe ich ein wenig auf dem Schlauch.

Der Umzug/der Import des Feeds zu Podigee hat soweit geklappt.

Nun hatte ich ja auf meiner Seite den Podlove Player (in Templates) eingebunden. Eine neuen Feed von Podigee habe ich ja nun auch. Nun möchte ich gerne die Podcastfolgen (die ja nun bei Podigee liegen) wieder über diesen WebPlayer auf meiner Website laufen lassen. Jedoch komme ich irgendwie nicht zurecht.

Was muss ich tun, oder wie doof habe ich mich angestellt?

Danke für eure Anregungen :blush:

Roman


#27

Podigee bietet meines Wissens nach nicht den Podlove Web Player an.


#28

Yepp, das stimmt.

Das wäre jetzt auch nicht so schlimm. Nur stelle ich mich wohl etwas blöd an.

Da sind so Fragen wie: Sehe ich dann nur einen Player?, Sehe ich alle Episoden?, Was wird eigentlich aus den Beiträgen/Episoden, die ja schon im WordPress steck(t)en?, War um funktioniert der Abo-Button nicht, bzw. wird nicht angezeigt?,…

Nun muss es nicht eine Antwort auf jeder dieser Fragen sein, ggf. aber kann mich jemand in die richtige Richtung schubsen, der das schon mal (bei sich) gemacht hat…

Grüße

Roman


#29

Die Optik habe ich nun (bequem) lösen können.

Die Redirects habe ich nun (aktuell heute) in den Feeds, wie auch in den Experteneinstellungen->Umleitungen auf 301 gestellt und das Caching der Website ist zur Zeit aus. Dennoch verweisen alle Feedlinks (link rel=“alternate” type=“application/rss+xml”…) immer noch auf die alten Quellen/URLs - eben zur Website, statt zu Podigee.

Bin ich zu ungeduldig oder mache ich etwas falsch?

Danke für eure Anregungen :blush:

Roman