Über das Chaos Communication Camp

Sowohl @rstockm als auch ich sind begeisterte Festival-Camper - aber absolute Noobs, was das Chaos Communication Camp anbetrifft. Also habe ich einen kleinen Netz-Streifzug gemacht, um mir ein paar Eindrücke von vergangenen Camps zu verschaffen. Ich möchte diesen Thread gerne dazu nutzen, für Camp-Newbies wie ich es einer bin Fragen, Antworten, Informationen und Sonstiges zu sammeln.

Basics:

Die CCC-Event-Seite des Camps 2011:
http://events.ccc.de/camp/2011/Fahrplan/index.en.html

Und der 2011-Teaser:

Ich denke, dass die folgenden Videos außerdem ein guter Einstieg sind.

Eine Camp-Doku, die beim 28C3 präsentiert wurde:

Das Camp 2011 bei Nacht:

Das Camp 2011 in den Medien:


Ein junger @timpritlove zum Camp 2003:

Wenn ihr noch mehr Interessantes findet, gerne posten.

3 Like

Wie geht das beim Camp grundsätzlich mit regensicherem Unterbringen von Techno-Equipment?

Eine Karte vom Gelände gibt es…hier

Ohne dass ich das jetzt übrigens schon selbst definitiv wüsste: Dafür müssen die Villages in der Regel selbst sorgen. Die Frage wäre, ob wir uns mit einem Sendezentrum in den vorhandenen Gebäuden festsetzen/andocken könnten ( @timpritlove ?) . Das macht genau so etwas wie “regensicher” einfacher.

Die letzten Male gab es die Möglichkeit sich ein Zelt anzumieten/aufbauen zu lassen (Typ Bierzelt, verschiedene Größen, inklusive Holzboden), das dürfste die bequemste Variante sein.
2003 sendete das Campradio aus selbst mitgebrachten Zelten der Art Gerüstzelt/Rotkreuzzelt, 2005 war das Campradio in einem Bürocontainer untergebracht. 2011 weiß ich nicht mehr genau, da kann @timpritlove sicher was zu sagen, der hat aus dem Aufbau gesendet.