Tipp und Frage zu Transkriptions-Tools

Was ist denn aktuell die beste (preislich tragbare) Lösung für Transkriptionen?

Ich hab vor längerer Zeit mal Auphonic mit der Amazon Engine probiert, das war ganz ok.

Die meisten neueren Anbieter (zum Beispiel Otter.ai) bieten eine sehr gute Leistung für englische Sprache, haben aber deutsch nicht im Angebot.

Jetzt bin ich vor kurzem auf Happy Scribe gestoßen, die bieten auch für deutschen Content eine ziemlich gute Qualität. Nicht ganz billig, aber es gibt zumindest im Moment noch auf Appsumo ein gutes Angebot.

Mir gefällt das Tool, freue mich dennoch über Tipps von euch, falls ihr gute Erfahrungen mit Alternativen gemacht habt.

1 Like

Schau dir mal Sonix.ai an. Bin sehr zufrieden damit.

1 Like

Sieht interessant und durchdacht aus, ist mir aber für meinen aktuellen Usecase zu teuer.

Mit dem Appsumo-Deal von Happyscribe habe ich für 70$ dauerhaft 2h pro Monat gratis.

Bei Sonix kosten 2h 20$, d.h. der Appsumo-Deal hat sich schon nach 3,5 Monaten bezahlt gemacht.

Aber trotzdem ein guter Tipp von dir, behalte ich im Auge!

Ich habe diese Übersicht von Transkriptionsdiensten erstellt, die mehr verstehen als nur Englisch:

Da sieht es danach aus, dass HappyScribe für die Transkription auf Google zurückgreift. Du könntest also auch Google in Auphonic einbinden und kämest damit deutlich günstiger weg.

1 Like