Teilnehmer über Telekom Festnetz VoIP

Inzwischen hat die Telekom wohl (fast?) alle ISDN-Anschlüsse auf VoIP umgestellt. Damit sollte man auch sein Telekom VoIP-Konto direkt in Studio Link konfigurieren können. Das scheint aber bei mir nicht zu funktionieren.
StudioLink bietet nur 3 Felder für den SIP-Account an: Username, Domain, Password.
T-Online verwendet aber nicht die Anschluss-Nummer als Username für’s Login, da ein Account auch mehrere Nummern haben kann.

Hat das schon mal jemand versucht und erfolgreich durchgespielt? Wie werden die Felder des T-Online Accounts auf den SIP-Account in StudioLink gemapped?

Wenn Du eine Fritz!Box hast, geht das wie in Aufnahme mit Reaper und Studio Link inkl. telefonischem Teilnehmer beschrieben.

Direkt, also ohne Fritz!Box dazwischen, würde mich auch interessieren.

1 Like

Mich interessiert genau das direkte Szenario.

  1. weil ich die FritzBox irgendwann abschaffen werde bzw. davon nicht abhängig sein will
  2. weil ich inzwischen die Podcasts öfter aus dem Büro aufnehme als von zu Hause. Ja, ich könnte über das VPN der FritzBox arbeiten, aber ohne die Komplexität wäre es mir lieber.

Ich habe mir jetzt erst mal einen kostenlosen sipgate Account geholt.

1 Like

Ich habe leider (oder zum Glück? :smile:) keinen Telekom Anschluss und kann es daher selbst nicht testen.

Laut dieser Seite der Telekom ist deine T-Online E-Mail Adresse Dein Benutzername zur Authentifizierung.

Aber ich frage mich auch ob es dann in diesem Fall einfach bei allen Nummern klingelt oder ob und wie es genau funktioniert.

Vielleicht kann Sebastian @StudioLink hier helfen?

Viele Grüße
Michael