[SUCHE Gäste] Jetzt mitmachen! Neuer Talkshow-Podcast RADIO SAPIENS

Liebe Community,

wie so viele andere auch, möchte ich ein neues Podcast-Projekt starten.
Mein Format „RADIO SAPIENS“ soll eine Art Online-Talkshow mit einer bunten Mischung aus Gästen sein.

Das Konzept lässt sich so zusammenfassen:

  • 2 Gäste pro Folge (pro Gast ca. 15-20 Minuten Gespräch)
  • Das Thema gibt der Gast vor. Es soll konkret, kann aber absolut alles sein: von Politik, über Hobbys bis hin zu ganz persönlichen Geschichten und gravierenden Lebensereignissen.
  • Motto des Podcasts: Kein Thema ist tabu. Keine Meinung verboten!
  • Mein Anspruch ist es, jeden Menschen der will anonym zu Wort kommen zu lassen und dieser Person für eine gewisse Zeit diskret, unvoreingenommen und ohne sie zu verurteilen Gehör zu schenken.
  • Die Show kann live über unseren öffentlichen Discord-Server verfolgt oder im Nachhinein auf YouTube und/oder Soundcloud als fertige Podcast-Folge angehört werden.

Für dieses Podcast-Format suche ich Menschen die Lust haben, zu plaudern, Geschichten zu erzählen oder die sich vielleicht auch Beratung wozu-auch-immer wünschen.

Von daher hier meine Einladung an absolut ALLE in diesem Forum mitzumachen und Teil des Projektes zu werden!

Es existiert bisher noch keine Folge, weswegen ich an dieser Stelle lediglich auf die Social-Media-Kanäle des Formats hinweisen kann:
reddit: https://www.reddit.com/r/RadioSapiensPodcast/
Discord: https://discord.gg/gPaJrCr8hZ
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC1gduU6mwRhFZIQRzEAVmiA

Wenn ihr Interesse oder Fragen habt, schreibt mich einfach an!
Auf reddit und Discord findet ihr die detaillierte Anleitung, bzgl. der Teilnahme an der Show.

So oder so bin ich euch sehr dankbar, wenn ihr anderen von meinem Plan erzählt und gegebenenfalls die Links teilt!

Die erste Folge wird aufgezeichnet, sobald sich genug Gäste gemeldet haben.

Schöne Grüße und vielen Dank für die Möglichkeit, hier diese Anfrage stellen zu können!

Asche :wink:

4 „Gefällt mir“

Hallo zusammen! :slight_smile:

Da bisher noch keine Leute auf dem Discord-Server beigetreten sind und es wohl daher für die erste(n) Folge(n) keine „Live“-Zuhörer geben wird, habe ich mich entschlossen, die Talks vorerst aufzuzeichnen und dann nur im Nachhinein hochzuladen.

Wenn ihr Interesse habt, können wir auch gern über Skype sprechen!
Schreibt mich einfach an :wink:

Ich freue mich über weitere Gäste!

Schöne Grüße

Asche

Ich denke Du solltest vielleicht erstmal aktiv ein paar Gäst:innen versuchen zu finden, die Dir Sachen erzählen können, die Dich interessieren um so ein paar Folgen zusammen zu bekommen.

Dein Anspruch scheint ja schon zu sein, sehr offen mit Sachen umgehen zu wollen, allein, wir wissen halt nicht, ob Du das grundlegend überhaupt könntest und wie Du menschlich bist.
Daher wären ein paar von Dir mit Themen angeregte Folgen für die Du Leute vom Fach selbst ansprichst/schreibst erstmal besser.

So gibst Du den Hörenden einen Eindruck davon, ob sie sich in Deinem Format öffnen wollen und wie Du menschlich tickst, was für ein Vertrauensverhältnis wichtig ist.

Und Du solltest Dir die Frage stellen, wie frei Du Leuten Raum geben willst. Sollen auch Nazis ihren Mumpf unzensiert raushauen dürfen?
Und möchtest Du Nazis und von Nazis Verfolgte wirklich zusammen in Deiner Sendung und auf Deinem Discord haben?
Das wird nicht ganz klappen, ums mal überspitzt zu sagen.
Ein paar Regeln sind da schon wichtig, die es etwas einschränken.
Ohne SafeSpace werden Gespräche oberflächlich oder ausbleiben und die wirklich spannenden Themen nicht in Deiner Sendung auftauchen. Aus Selbstschutz seitens des Gastes.
Gute Talkpodcasts sind deswegen gut, weil Sicherheit und Vertrauen da sind.

Just some thoughts.

6 „Gefällt mir“

Vielen Dank erstmal für deine Anregungen!

Bin dabei! :slight_smile:

Absolut richtig! Dafür wird es Zeit und zahlreiche Folgen brauchen.

Sehr wichtiger Punkt von dir! Im besten Fall werden die verschiedensten Menschen, Themen und Meinungen zusammenkommen. Selbstverständlich soll das Format nicht dazu dienen, menschenverachtende Aussagen zu verbreiten oder zu relativieren. Haltung zu zeigen gegenüber den Gästen ist ebenfalls mein Anspruch, wenn es politischer werden sollte. So oder so bin ich der Meinung, dass man jedem Menschen zuhören sollte. Denn wenn wir damit aufhören würden, wäre das nicht gut.
Achja und der Discord-Server soll in erster Linie als Sende-Plattform und weniger als ein Raum/Forum zum Austausch dienen.

Ich werd mir darüber mal Gedanken machen!

Danke dir!!!

Den Aufruf zum Mitmachen gibt es jetzt auch im Video-Format!

Wer Gast sein möchte kann sich gerne melden. Ich bin offen für alle Themen!

Schöne Grüße!

Asche

Hi Asche,

ich hätte voll Lust mal als Gast bei euch dabei zu sein. Ich habe selbst auch einen Podcast mit dem Namen „Liebe mit Nebenwirkungen“. Darin berichte ich über meine eigene toxische Beziehung, wie ich drausgekommen bin und ich nehme meine Hörer*innen aktuell mit auf meine ganz persönliche Heilungsreise. Mir geht es darum aufzuhören, zu entstigmatisieren und Mut zu machen. Daher rede ich ganz offen und schamlos über alle möglichen Themen wie Depression, emotionale Abhängigkeit und persönliche Erkenntnisse auf meinem Weg.

Melde dich gerne, wenn das interessant klingt für dich.
Auf Insta findest du mich unter @andrea.beingreal

Ganz liebe Grüße,
Andrea Engel

1 „Gefällt mir“

Hi Andrea!
Danke für deine Nachricht. Ich habe dir bereits eine DM geschickt.

Freue mich sehr über eine Rückmeldung von dir! :wink:
Gruß
Asche

Hi Asche und danke für deine Nachricht.

Lass uns gerne was über Zoom aufnehmen - leider passen mir deine vorgeschlagenen Tage nicht.

Wie sieht es denn am Mittwoch bei dir aus? 20 Uhr?

LG,Andrea