#subscribe8: Podcasting aus Sicht der BR-Medienforschung

Referentin: Birgit van Leimeren
https://frab.das-sendezentrum.de/de/subscribe8/public/events/311

Zurück zur #sub8-Dokuseite

Sketchnote von @jasowies_o:

2 Like

Die letzte Frage von @timpritlove fand ich am spannendsten. Ich bin ja so ein kleiner Zahlenfetischist und befasse mich schon viele Jahre mit Webstatistiken, teilweise auch beruflich.
Während des – inhaltlich super interessanten – Vortrags der Dame vom BR (heute beim ersten Sehen via YouTube; war leider nicht auf der subscribe8) hab ich mich auch ständig gefragt, was ist denn für euch ein Download? Und: messt ihr auch, wie lange die Menschen zuhören und wann sie rausgehen aus der Episode, also eine Abbrecher-Quote?

Ich selbst produziere z.B. über diverse Podcast-Apps / Podcatcher jede Menge Downloads, ganz einfach, weil ich Podcasts abonniert habe. Aber ich komme ja nur zu einem Bruchteil dazu, die auch alle zu hören. Seit einiger Zeit bin ich dann dazu übergegangen, nicht mehr automatisch zu downloaden, sondern nur noch zu streamen. Halt genau das, was ich dann auch hören will. Und DANN stimmt mein Beitrag zur Statistik ja wieder.
Aber wieviele Menschen “da draußen” wissen überhaupt, dass man das in den Apps einstellen kann? Wenn eine App mit der Default-Einstellung “Herunterladen” daher kommt, ist das ein Download, der in die Statistik eingeht. Ob tatsächlich gehört wurde, weiß man deshalb noch lange nicht. Und das ist doch eigentlich, die Zahl, die man wissen will: unique visitors, die möglichst 100% der Episode hören …

Also, in so fern, wie Tim es am Ende sagte: auch ich würde mich da mal für eine tiefergehende Diskussion interessieren. :wink:

Just my €0.02.

1 Like