#Subscribe10: Sprechen wie gedruckt


#1

Tag 3: 24.3.2019, 10:00–10:45, Workshop B
Vortragender: @nitramred

Shownotes


#subscribe10: Programm-Doku
#2

Danke an Martin für die spannende Session und die Einblicke in das kommende Transkript-Feature des Podlove-Players: mehr als nur Text, sondern man kann quasi in Echtzeit per Hervorhebung mitlesen.

Wie kommt man zum Transkript?

Entweder selbst transkribieren, jemanden beauftragen oder Technologie einsetzen (bzw. ein Mix aus all dem).

Crowdsourcing: Wo findet man Leute, die für einen transkribieren?

Gute Transkript-Editoren, die Automatik und Bearbeitung prima kombinieren:

www.trint.com
www.sonix.ai

und natürlich @auphonic, über das man nicht nur verschiedene Engines anzapfen (Wit.ai, Speechmatics, Google, Amazon) sondern dann im Editor das Transkrpit auch gut editieren kann. (Weitere Infos)

Achtung: Transkripte sind trotz des technischen Fortschritts immer noch viel Arbeit! Die aber wichtig ist (Zugänglichkeit, Barrierefreiheit) und großen Nutzen hat (Auffindbarkeit/SEO, Durchsuchbarkeit, Zitierfähigkeit).