Studio Link und Sipgate

Moin zusammen,

erst einmal vielen Dank für Eure zahlreichen Stunden Hilfe, welche mein Podcasting maßgeblich geprägt haben :slight_smile:

Aufgrund der aktuellen Umstände habe ich von face-to-face auf remote-Aufnahmen umgestellt und würde dafür gerne Studio Link (Stand Alone Version) nutzen. Hierbei würde ich gerne auch Sip einbinden. Mangels fritzbox bin ich dabei auf Sipgate angewiesen. Account erstellt, 20 EUR eingezahlt, Daten in Studio Link übertragen.

Leider funktioniert es jedoch nicht. Die Verbindung zu Sip bleibt offline. Die sonstigen Topics zu dem Thema habe ich durchforstet, aber leider keine Lösung gefunden.

Ich habe die Daten aus dem data sheet von Sipgate übertragen, hier zur Veranschaulichung:
29
28

Da ich gerade nicht wüsste, an welchem Rädchen ich noch drehen kann: Habt Ihr eine Idee? Bedenke ich etwas Grundsätzliches nicht?

Vielen Dank für Euer Feedback und happy podcasting
Marc

1 Like

Kannst du mir einmal deine Studio Link ID als PN schicken. Dann schau ich mal ob ich was sehe. Du könntest auch einmal probieren deinen Router neu starten, bzw. prüfen ob dort evtl. Firewall Regeln (oder lokal) aktiv sind:

Fehler und Lösungen:
Fehler: die Registrierung bei sipgate.de klappt nicht, trotz korrekter Firewall IP Regeln
Ursache 1: vorgeschalter Router blockiert die Anfragen, ggf. NAT Tabelle hat sich aufgehangen
Lösung 1: neustart vom Router, Registrierung sollte dann wieder klappen
Ursache 2: Firewallregeln sind nicht ganz korrekt / weitere Einstellung blockiert die Registrierung
Lösung 2: Firewall IP Regeln deaktivieren, wenn die Registrierung klappt, Firewallregeln prüfen
Ursache 3: der DNS Server vom DSL/Internetanbieter hat Probleme sipgate.de in eine IP Adresse auf zu lösen
Lösung 3: anderen DNS Server im Router/Modem eintragen oder SIP IP Adresse statt Bsp.: sipgate.de eintragen bis der DNS Server wieder funktioniert, IP Adressen nicht dauerhaft als Registrar Server verwenden 

Im Log ist: reg: sip:****e0@sipgate.de: Register: Operation timed out zu finden, das bestätigt die Vermutung das hier ein Firewall/DNS Problem vorliegt. Du könntest mal testen ob es hilft wenn du einen Alternativen DNS Server (z.B. 1.1.1.1 oder 8.8.8.8) einträgst im System:

Mist, ok. DNS fix hat’s gerade noch nicht gebracht, dann weiß ich aber schon mal, woran es liegt und werde mir das später mal in Ruhe anschauen. Vielen Dank für Deinen schnellen Support!

Nachtrag: Es lag an der Firewall des Unifi USG. Musste neben 5060 (limitiert auf die Sipgate IPs) ebenso 10.000-20.000 für die IPs freigeben, nun geht’s :tada:

Der folgende Erklärbär war zum USG recht hilfreich: