Studio Link Standalone Release v20.01.0-beta

Studio Link Standalone Release v20.01.0-beta

Download

https://doku.studio-link.de/standalone/installation-standalone.html

Änderungen

Signierter Windows Download und täglich grüßt der SmartScreen

Eigentlich hatte ich ein wenig die Hoffnung mit der Signierung (was ein recht
teures Zertifikat erfordert), den SmartScreen von Windows verschwinden zu
lassen. Leider müsste ich ein noch teureres Zertifikat kaufen um eine “bessere”
Reputation zu bekommen.

Oder ihr ladet fleißig die signierte Version herunter und bestätigt
den SmartScreen zum Ausführen. Dadurch steigt auch meine Reputation
(basierend auf der Signatur) und diese Warnmeldung verschwindet hoffentlich bald komplett.
Damit erspart ihr diese Meldung in Zukunft auch euren Gesprächspartner*innen.

Denn der Dialog ist alles andere als selbsterklärend:

Windows Smartscreen Dialog

Erst über “Weitere Informationen” (von mir farblich hervorgehoben), lässt sich dann wirklich das
Programm ausführen.

G722 HD Codec

Diese Version unterstützt nun den G722 HD Codec. Das bedeutet das externe Telefoniegespräche
(z.B. über die Fritzbox oder einem anderen Dienst wie Sipgate.de, dus.net etc.).
nun über 16kHz statt 8kHz (G711) Audioqualität geführt werden können. Voraussetzung ist
natürlich das die gesamte Kette (von der Gegenstelle zum Provider usw.) das unterstützt.

Studio Link selbst verwendet natürlich weiterhin bevorzugt den Opus Codec mit 48kHz.

ASIO und DirectSound Support unter Windows

Die Standalone unterstützt nun unter Windows auch ASIO und DirectSound als Treiber.

OnAir

Der OnAir Stream wird nun automatisch neugestartet wenn Konfigurationsänderungen vorgenommen
werden.

Fehler in der Spurenzuordnung beseitigt

In bestimmten Situationen wurde die Pegelanzeige den Spuren falsch zugeordnet.

macOS 10.15 Catalina

Seit Catalina müssen APPs außerhalb vom App-Store “notarisiert” werden. Dazu sind ein paar
weitere Anforderungen notwendig, die aber auf älteren Systemen nicht lauffähig sind.
Daher gibt es jetzt zwei Versionen zum Download. Zum einen die notarisierte “Hardened” Version
und zum anderen eine normal signierte für macOS 10.9 - 10.14

Die Plug-in Varianten befinden sich gerade noch im Test und werden dann auch entsprechend
signiert und notarisiert sein.

Mix Input Channels

Neben der Auswahl eines einzelnen Einganges, kann nun auch eine gemischte Variante
gewählt werden.

Remote Logging

Um wesentlich besser und auch proaktiv auf Probleme reagieren zu können, werden
folgende Eckdaten nun automatisch übermittelt (Zuordnung erfolgt über die Studio Link ID):


  • Zeitstempel
  • UUID (eindeutige Nummer, die pro Gerät und Software Variante generiert wird)
  • Gekürzte IP-Adresse (z.B. 185.235.88.xxx)
  • Betriebssystem Version (Plattform und eindeutige Versionsnummer)
  • Studio Link Version
  • Netzwerk Statistik (inkl. lokaler IP Adressen und Ports)
  • Logmeldungen aus dem Programm (Fehlermeldungen, hergestellte Verbindungen usw.)
  • Audiointerface Informationen (Hersteller, Produktname, Samplerate und erkannte Kanalanzahl)

Hier ist ein vollständiger Muster-Auszug der übermittelten Daten zu finden:
graylog-dsgvo.csv


https://studio-link.de/datenschutz.html#studio-link-standalone-und-plug-ins---zugriffsdaten-und-logfiles

10 Like

Bleibt der Status des Streams dann erhalten (also Live) oder wird das zurück gesetzt?

2 Like

Verhält sich jetzt wie auch unter Ultraschall, Status bleibt erhalten. Es geht hierbei um Änderungen wie Stream Name/Slug etc.

1 Like

Großartig! Ich probiere mal fleissig rum. DANKE!

4 Like

Hallo Sebastian,

sehr schöne Funktionen wie den G.722 Codec oder den ASIO Treiber, welche du eingebaut hast.
Trotzdem wollte ich nochmal auf die Frage der Stereo-Schaltung hinaus. Die ist mit dem Mix Input Channels nicht gemeint. Bzw. würde diese ein Stereosignal oder mehrer Monosignale auf ein Monosinal runtermischen, oder?

1 Like

Richtig, Stereo Support hat es leider nicht mehr in das Release geschafft, ist aber in Arbeit:

1 Like

Mega. Das freut mich und werde - ohne Druck machen zu wollen - gespannt darauf warten.
Weiter so :slightly_smiling_face:

2 Like

Ich habe die Standalone hier mal auf Windows 10 geladen um den Smartscreen zu füttern, der warnt mich aber nicht - dafür lädt im Ausgleich das Webinterface aber auch nicht. Wie beende ich das Programm denn nun?

1 Like

Ist das Konsolenfenster noch offen? Kannst du mir den Inhalt als PN schicken?

1 Like

Verständnisfrage: Ich verwende Studio Link immer aus Ultraschall heraus. Wäre es für die Qualität von Telefonanrufen dann sinnvoller, das Gespräch mit dem Standalone aufzuzeichnen?

Richtig, die neue Plug-in Version ist auch fast fertig. Ganz mutige können schon mal mitesten:

Für macOS ist das diese Version:

https://download.studio.link/releases/v20.01.0-beta/osx/signed/studio-link-plugin.zip

Wie hier beschrieben austauschen, am besten die alte Plug-in Version vorher sichern:

https://doku.studio-link.de/plugin/installation-plugin.html#os-x-audio-unit-plugin

Bitte melden wenn es unter macOS älter als 10.15 Catalina zu Problemen kommt.

Wichtig ist in dem Zusammenhang dann auch folgende Option:
https://doku.studio-link.de/plugin/erste-schritte-plugin.html#gleichzeitige-live-fx-plug-ins

2 Like

Danke für das bisherige Feedback, ich habe eine neue Version der Standalone veröffentlicht:

https://doku.studio-link.de/standalone/installation-standalone.html

v20.02.0-rc0

Hinzugefügt

  • Standalone Auto-Record: startet/endet mit Anrufen automatisch

Geändert

  • Standalone Audio Buffer für Aufnahmen erhöht

Behoben

  • Allgemein Logging Crash behoben
  • Standalone Erweiterte entitlements.plist für macOS 10.15 Catalina
  • Standalone Besserer Support der Microphone Privacy Erkennung von Catalina
  • Standalone Crash durch Sampleraten >48kHz behoben
2 Like