Studio Link Standalone Release v19.04.0-beta

Sorry, ich hab das leider auch auf gitlab nicht verstanden. Kannst du bitte kurz nochmal erklären, wo ich die Domain für den SIP Account hinterlege? Ich habe wenn ich über die Fritzbox jemand telefonisch zuschalte aktuell ein 620@fritz.box in der Maske. Geht es darum, das fritz.box an dieser Stelle durch die IP des Routers zu ersetzen?

image

Genau fritz.box einfach durch 192.168.178.1 ersetzen.

2 Like
  1. Test unter Ubuntu 16.04 (das ist die Version, wo auch das Plugin noch geht): Problemlos. Sogar ein etwas krudes Audiointerface (ein Jabra Speakerphone) geht. Aufnahme funktioniert auch.
  2. Test unter Ubuntu 18.10 (die Version, wo das Plugin nicht funktioniert): Auch problemlos.
3 Like

Ich habe soeben die v19.03.1-alpha veröffentlicht:

9 Like

Super, v.a. dass der Rollback auf die alte Version möglich ist. Macht es leichter, das Verwenden der Alpha zu riskieren.

1 Like

Ich habe mir jetzt zum ersten Mal die über die alpha aufgezeichneten lokalen Spuren eines Gastes zuschicken lassen und bin auf eine Kleinigkeit gestoßen: Wir mussten dreimal neu ansetzen (USB-Probleme mit ihrem Zoom, vermute ich), weshalb sie dreimal record aktiviert hat. Es war eine Aufzeichnung zu dritt, es gab also drei local-Spuren und sechs remote-Spuren.

Wäre es möglich, für jeden Record-Vorgang einen Ordner mit Datum+Uhrzeit im Titel anzulegen? Dann ist es leichter, die richtige Spur zu finden. V.a. vermute ich, dass es ohne eine solche Struktur schnell sehr unübersichtlich im Record-Ordner wird.

4 Like

Hier nun die v19.04.0-beta Version:

8 Like

Was Günter Netzer sagt! :tada:

2 Like

Ist in der 19.04.0-beta schon umgesetzt.

6 Like

Zwei kleine Probleme hatte ich jetzt noch bei Gästen:

  • Ein Gast war nur auf dem linken Ohr zu hören und das auch nach Betätigen des Mono-Buttons und Neustart des Rechners. Sein Mikro war ein img Stage-Line D-065USB. Ich bin nicht mit ihm in die Systemsteuerung gestiegen (war Windows), aber bei den bisherigen Aufnahmen (15-20) via Studio Link war er mit demselben Setup immer korrekt zu hören

  • Zwei Gäste konnten ihre Spuren nicht aufzeichnen mit der Fehlermeldung der Pfad würde nicht existieren.

1 Like

Weißt du unter welchen Betriebssystem das passiert ist?

Beides unter Windows, welche Versionen müsste ich erfragen.

1 Like

Das mit dem Pfad ist jetzt unter Windows 10 nochmal aufgetreten. Sowie ein neues Problem:

  • Ein Gast, der nur auf einem Kanal zu hören war (links), produzierte eine metallisches Störgeräusch beim Klicken auf “Mono”. Klang so als hätten sich die Kanäle übereinander gelegt und so zu einem lauten Lärm vereint, der synthetisch klang. Auch nach Neustart des Browsers blieb es dabei. Wir haben dann Mono aufgezeichnet.
1 Like

Ich konnte den Fehler nun endlich nachstellen. Verursacht wird das wenn das Gerät nur einen Audio Kanal liefert, auf dem 2. kommt dann bei manchen Geräten Datenmüll und beim Mono Mix wird es dann hässlich. Bis ich das gefixt habe, hilft es als Workaround unter Windows das Aufnahme-Gerät auf 2 Kanäle 48kHz umzustellen.

1 Like

Ein Gast von mir sieht nach Installation keine Id. Sie ist in einem Uni-WLAN online, weiß nicht, ob das daran liegen kann?

Gerät ist ein MacBook.

Ja Uni-Netze sind meistens leider noch ein Problem. Kann sie evtl. einen Hotspot über LTE aufmachen? Oder in ein anderes Netz wechseln?

Aufnahme wird zuhause stattfinden, also ist das Problem dann damit gelöst. Wäre ein Hinweis im ID-Feld möglich? (a la: keine ID wegen geteiltem Netzwerk oder irgendwie so)

Ich hatte neulich einen Gast, bei dem ging es. Netz war Eduroam in der Hochschule. Windows.

Moin! Wir haben auch in der neuesten Beta hin und wieder – manchmal seltener, manchmal häufiger – knacken in der Spur. Mit anderen Apps tritt das nicht auf (z.B. FaceTime, Discord, etc.). Können wir hier Troubleshooting betreiben oder ist das bekannt?

Grüße! :wave:t2: