Studio Link mit mAirList


#1

Ich würde gerne Studio Link dazu benutzen, um Gäste, die an anderen Orten sitzen, mit meinem Aufnahme-/Sendeprogramm zu verbinden und so mit ihnen reden zu können.
Mein Aufnahme-/Sendeprogramm mAirList hat dazu auch die Möglichkeit mit VST-Plugins zusammenarbeiten zu können (x86-Version).

@StudioLink @Torben
Ich habe das Plugin testweise im Soundprocessing auf meinen Line-Eingang gelegt. Wenn ich es aktiviere, taucht zuerst der folgende Fehler auf:
“Fehler beim Laden des VST-Plugins. Access violation at address 699C1F4D in module ‘studio-link.dll’. Read of address 00000121”
Diesen Fehler kann man ignorieren. Beim Klick auf Anwenden öffnet sich auch gleich der Browser, in dem man Anrufe tätigen und annehmen kann. Ich hab mein Programm so eingestellt, dass es in der Testumgebung den lokalen Mikrofoneingang sowohl auf den Mikrofoneingang des Programms als auch auf den Line-Eingang des Programms gelegt wird. Somit habe ich meinen Ton immer noch auf dem Mikrofon-Eingang und kann mich steuern und mein Gegenüber hört mich trotzdem. Ein Eingangspegel ist auch auf der Plugin-Seite in dem Browser zu sehen, jedoch hängt sich mAirList mit random Fehlermeldungen auf, wenn man einen Call starten möchte. Dies tut es mit dem Acess violation-Fehler entweder im studio-link.dll - im ntdll.dll - oder im msvcrt.dll - Plugin an den unterschiedlichsten Adressen… Ich habe hier mal einen Bugreport hochgeladen, als mAirList erst nach dem Erstellen des Bugreports abgestürzt ist…

bugreport.zip (12,0 KB)

Oder gibt es eine andere Möglichkeit, an die ich noch nicht gedacht habe? Habe dazu weder hier noch im offiziellen mAirList-Forum etwas gefunden…


#2

Kann man nicht. Ist mAirList ein 32- oder 64-Bit Programm?

Update: 32-Bit. Ist wichtig.


#3

Den Fehler hatte ich bei meinen ersten Test auch. Habe es neulich nochmal probiert (mit einer Alpha-Version von Studio-Link? Weiß nicht mehr), da ließ sich die DLL dann laden.

Richtig benutzbar war das dann allerdings nicht, ziemlich viele Aussetzer.


#4

Ich habe mAirList noch auf meiner Todo Liste. Sobald die gröbsten Fehler aus der Standalone Alpha behoben sind, kann ich mir das mal genauer anschauen.


#5

32 Bit - habe ich aber mit (x86) erwähnt.

Und mit “kann man ignorieren” habe ich gemeint, dass es möglich ist, das Fehlerfeld wegzuklicken und es nicht sofort wieder aufpoppt…