Statistiken beim Podlove Publisher


#1

Hallo,
irgendwie werde ich aus den Statistiken nicht ganz schlau…

Was habe ich unter den Bezeichnungen 1d, 2d etc zu verstehen? Als ich alles installiert habe, dachte ich das wären die Donloads innerhalb des letzten Tages (1 day), Aber die Zahlen in der Grafik und in der Liste widersprechen sich…

Laut der Grafik hatte ich von einer Episode…
heute 2 Downloads
gestern 2 Downloads
vorgestern 7 Downloads…
den Tag davor garkeine

1d zeigt mir jetzt 13 downloads für die Folge
2d zeigt 24 downloads
3d auch 24

1W und gesamt zeigt 35… das scheint zu stimmen (ist die Summer aller Downloads)

Irgendwie sehr verwirrend alles…


#2

1d bedeutet innerhalb der ersten 24h nach Release. Früher dacht ich, es bedeute am Kalendertag der Veröffentlichung. @ericteubert hat mich mal korrigiert.
Das verwirrt irgendwie alle. :sweat_smile:


#3

Ich wünsche mir eigentlich auch die alte Zählung zurück. Die war zumindest für mich aussagekräftiger.
Kann man das irgendwo einstellen?

//D


#4

Grundsätzlich ist das ja schon ganz interessant, wie sich das nach der Veröffentlichung entwickelt hat… Im Prinzip hat man durch die Balkengrafik ja beides.
Ist aber vom Userinterface imo nicht sonderlich gut gelöst… zumindest eine Legende wäre ganz hilfreich, ist sonst ziemlich unintuitiv…


#5

Ab 2.5 wird es eine Legende geben:

Ich wünsche mir eigentlich auch die alte Zählung zurück. Die war zumindest für mich aussagekräftiger.

Die neue Zählung ermöglicht eine bessere Vergleichbarkeit. Aber du stehst mit deiner Meinung nicht alleine da. Vielleicht füge ich die alten Spalten wieder als zusätzliche Optionen hinzu.


#6

+1 oh ja, das würde ich mir auch wünschen.


#7

[quote=“ericteubert, post:5, topic:4895”]Ich wünsche mir eigentlich auch die alte Zählung zurück. Die war zumindest für mich aussagekräftiger.
[/quote]

Als Neuling, der die alte Variante nicht kennt, finde ich die Zählung eigentlich so wie sie jetzt ist besser (wie war denn die alte?)… Weil das ist es ja was mich interessiert: Wie ist der Downloadverlauf nach Veröffentlichung.
Wenn man das einmal kapiert hat, passt das schon. Die Downloads nach Kalenderdatum habe ich ja in der Balkengrafik…

Was ich mir allerdings wünschen würde @ericteubert :

  • Die Anzahl der durchschnittlichen Downloads einer Episode pro Tag/Zeiteinheit in der Übersicht (also ohne erst in die Episoden-Statistik klicken zu müssen… Bzw irgendeine Möglichkeit den relativen Erfolg der Episoden zu vergleichen… Denn eine Folge mit 10.000 Downlodas die vor zwei Wochen veröffentlich wurde, ist ja erfolgreicher, als eine mit 50.000 Downloads die aber schon zwei Jahre alt ist. Dieser Faktor wird momentan nicht abgebildet.
  • Praktisch wäre es auch, wenn man in der Tabelle die Header selber bestimmen könnte. Im privaten Umfeld finde ich z.B. Quartalszahlen eher unspannend, dafür wären aber wie oben beschrieben Durchschnittswerte (oder weitere KPIs) praktisch (Statistiken kann man nie genug haben)
  • die “At a glance” Statistik würde ich mir auch auf der “Analytics” Seite Wünschen (da ist noch seeeehr viel Platz den man nutzen kann)
  • ein Widget (oder wie auch immer das bei Wordpress heißt) auf der Admin Startseite. Zumindest sollte die Statistik direkt auftauchen, wenn man auf den Podlove Link klickt. Ich podcaste zwar erst seit ein paar Wochen selber. Aber ich merke, die Statistik ist der Teil der Webseite die ich am meisten aufrufe, die aber tendenziell sehr versteckt ist.

#8

Das geht bereits schon, zumindest mit den bereits implementierten Werten. Geh mal in der Analytics-Seite oben auf “Ansicht anpassen” - eine Lasche, die bei Wordpress nahezu überall vorhanden ist, aber nicht nur im Bereich Podlove sträflich missachtet wird. :wink:


#9

In der alten Auflistung konntest Du sehen wie viele Downloads es gestern hab, wieviele in der letzten Woche, etc…
Ich vermisse genau dieses Delta, denn ich vergleiche eigentlich nicht die Performance der verschiedenen Episoden sondern würde gerne sehen wenn eine Episode plötzlich viele Downloads bekommt oder ob Leute noch von vorne starten.

Beide Ansichten haben ihren Wert, ich vermisse aber die alte Ansicht und finde die aktuelle eher verwirrend.

//D


#10

Das hat man ja in der Balkengrafik (hier wäre die Summe am Tag übrigens auch noch praktisch @ericteubert)…


#11

Das hat man ja in der Balkengrafik (hier wäre die Summe am Tag übrigens auch noch praktisch @ericteubert)…

Der Anerzählt hat inzwischen über 380 Folgen und die Balkengrafik zeigt mir alle als “other episodes”. Das hilft leider überhaupt nicht um zu sehen wenn eine Episode boomt oder um ein Gefühl für die Binge-Hörer zu bekommen.

Und 2debate hat auch über 10 Folgen. Da ist die Grafik dann bunt aber für meinen Anwendungsfall auch nur so mittel aussagekräftig…

Ich habe mir dann mal den CSV Export angesehen, aber den kann ich leider ohne einige zusätzliche Arbeit auch für nichts brauchen (z.B. gibt es da keinen Titel und auch sonst ist die Zuordnung der Werte eher komplex…).

Mein Fazit: Ich finde die Analytics Funktion generell super und bin kreuzdankbar dafür. Gäbe mir aber eine Fee Wünsche frei, fielen mir ein paar ein :wink:

//D


#12

Lass es raus… Baut Frust ab… :wink:


#13

Kein Frust, ich bin generell happy und Podlove Fan.
Meine Top 3 Wünsche wären aber

  • die Möglichkeit die Downloads gestern, letzte Woche etc. zu sehen. Beide Ansichten haben ihren Wert und mir fehlt eben diese seit sie weg ist.

  • Was die Farbkodierung angeht ist die großartig wenn sie funktioniert. Bei Anerzählt funktioniert sie nicht. Filtermöglichkeiten wären da vermutlich sinnvoll.

  • Ein CSV Export der direkt weiter verwendet werden kann… Sprich: Eine aufbereitete Datentabelle die ich so wie sie ist pivotieren und analysieren kann weil sie z.B. Informationen wie Titel, Klarnamen von Clients etc. direkt enthält. Alternativ nehme ich gern eine API um alles relevante abzufragen. Dann kann ich mir mein eigenes Dashboard basteln :slight_smile:

//D


#14

Das mit der CSV-Datei wäre genial. Ich hab schon mal versucht mit Python ein bisschen was aus dem Analytics-Export auszulesen, aber das klappt nur mäßig. Wenn es eine auswertbare CSV-Datei gäbe, ich würde Luftsprünge machen! Und Euch natürlich auch meine Skripte zur Verfügung stellen, damit alle was davon haben :wink:


#15

Da kann man übrigens ziemlich geile Dinge mit Excel machen… Hatten wir letztlich für einen gemacht (allerdings im Microsoft Umfeld).
Man baut sich in der DB eine View, die alle Daten aggregiert wie man sie braucht. Richtet sich einen DB Account ein, der per Read-Only auf die entsprechenden Tabellen zugreifen kann.
Diese Datenbankverbindung kann man direkt in Excel hinterlegen und sich dann wunderbar seine Pivots bauen, mit hübschen Diagrammen und viel Bunti-Clicki…

So hat man quasi eine Excel mit Echtzeitdaten…


#16

Ich wollte für meine Beobachtungen im Kontext der Statistiken keinen neuen Thread aufmachen, daher hänge ich die Frage einfach hier an:

Meine Statistiken hingen und aktualisierten sich nicht mehr richtig. Ich habe dann unter Werkzeuge/Tracking&Analyse die Aktualisierung manuell angeschoben. Daraufhin änderten sich auch die Werte älterer Folgen (- 10-30%). Aus Interesse habe ich das auch bei meinem anderen Podcast gemacht (1889fm). Ich hatte gestern eine neue Folge veröffentlicht nach ca 24 Stunden hatte ich 48 Downloads, nach der manuellen Berechnung (Alle 3 Punkte bei Tracking&Analyse) blieben dann noch 35 übrig. Passiert beim automatischen Berechnen jede Stunde was anderes als beim manuellen Ausführen bei Tracking&Analyse? Ist mehr eine Frage aus Interesse, als ein richtiges Problem…

Danke und viele Grüße,

Stefan


#17

Grundsätzlich das gleiche aber beim stündlichen Prozess werden nur neue Daten betrachtet, beim manuellen Ausführen alle. So kommt es beim Zusammenfassen von Downloads zu Abweichungen. “Exakter” ist die komplette/manuelle Berechnung.