Spotify kauft TheRinger

Spotify kauft sich einen der renommiertesten unabhängigen Content-Creator der Sportszene. TheRinger steht durch seine Geschichte für eine Art der Unabhängigkeit, die den Wechsel zu Spotify in einem besonderen Licht erscheinen lässt.

Durch die besondere ökonomische Relevanz des Sportbereichs, auch bei Podcasts (ein sehr hochpreisiges Werbeumfeld mit hohen Werbeumsätzen), würde ich den Kauf als mindestens gleichbedeutend zur Einverleibung von Gimlet Media einordnen.

https://hotpodnews.com/spotify-to-officially-acquire-the-ringer/

2 Like

Um denjenigen unter euch, die sich weniger mit Sportmedien beschäftigen, die Dimensionen zu verdeutlichen, ein kleines Zitat aus der sehr guten Analyse von Hot Pod als die ersten Gerüchte aufkamen:

“The Ringer’s audio division, which boasts more than 30 podcasts, brings in more than 100 million downloads a month (!), and an earlier Journal report from January 2019 noted that the audio side beat $15 million in ad sales in 2018.”

https://hotpodnews.com/ringer-spotify/

3 Like

Gute Einordnung von TheVerge, v.a. mit Gedanken zum Ad-Modell von Spotify: https://www.theverge.com/2020/2/5/21124201/bill-simmons-the-ringer-spotify-acquistion-podcast-purchase

2 Like

Also 15ct je monatlichen Download - oder abgerundet 1ct/Download (= $10 / 1.000 Downloads).

2 Like
3 Like