Spitzen raus und dann Normalsieren. Aber wie?


#1

Mir ist heute (mal wieder) ein Kronleuchter aufgegangen, dieses Mal zum Thema “Normalisieren” etc.

Und ich hatte mich die ganze Zeit gewundert, warum meine Dateien immer unterschiedlich normalisiert wurden :roll_eyes: - das lag dann wohl an meinen “Spitzen”, da ich es mit halbwegs gleicher Lautstärke noch nicht so drauf habe (diplomatisch formuliert, bin ich noch recht “dynamisch” ). Zum Glück habe ich noch nichts produziert, was für die Öffentlichkeit bestimmt ist.

Zum Thema “Normalsieren” habe ich nun gelernt, die höchsten Peaks vorher zu “limiten” (schneiden, oder per VST`??), weil es sonst eben sonst nur diese sind, die den gewünschten Pegel erreichen. Die anderen bleiben entsprechend weiter unten. Eigentlich logisch. Bin aber nicht von selbst drauf gekommen.

Wie könnte man das mit Ultraschall machen?

Weiters solle man in der Regel nicht ganz auf 0 dB normalisieren, je nachdem, was man ggf. noch vorhat.
Deshalb gibt es wohl auch in den meisten DAWs die Möglichkeit, den Zielwert der Normalisierung (z.B. -3dB o.ä.) anzugeben.

Ich habe mir nun in Ultraschall 'n Wolf gesucht, aber keine Einstellung dahingehend gefunden …

Könnte mir ein Wissender bitte ein wenig auf die Sprünge helfen …?


#2

Bitte, bitte: einfach gar nichts von Hand Normalisieren. Das funktioniert nur mit einem vorgeschalteten Kompressor, und der wirft immer Soundqualität weg.

Nimm einfach unseren Dynamics 2 Effekt, da ist alles verbaut was du brauchst:


#3

Auch wenn ich @rstockm beipflichte, glaube ich noch ein paar Hinweise geben zu können um das Problem etwas zu entschärfen, denn wenn Du beim Normalisieren Spitzen über 0db schiebst, was eigentlich nicht sein soll, dann kann es sein, dass deine Spitzen bereits zu laut sind, sprich über 0db.
Daher würde ich mal testen, ob Du den Aufnahmepegel an deinem Audiointerface etwas senkst, ggf. beim Pegeln mal bewusst lauter ins Mikrofon “Hey” rufen, auch wenn das auf den ersten Blick albern wirkt :wink: und so den Regler etwas senken, bis das “Hey” nicht mehr zu hoch im Pegel ist.
Vielleicht postet Du mal ein Bild von deiner Waveform, wie Du sie aufgenommen hast.


#4

Habe ich gemacht, hat nicht gut funktioniert. Ich vermute mal, genau wegen der Problematik mit den Spitzen.
Wenn ich die ab einem gewissen Wert vorab einfach entfernen könnte (wie auf dem nachfolgenden Bild durch die rote Linie beispielhaft angedeutet), würde wahrscheinlich (Spekulation) auch der Dynamics 2 bei mir besser funzen.

item_view

BTW: Gibt es eigentlich ein View in Ultraschall, bei dem man auch die dB Scala einblenden kann?

Genau so ein “Hey” (eine Spitze) dürfte die (gewollte) Anhebung des restlichen Inhalts verhindern … denn dieses repräsentiert dann die höchste Lautstärke (Ceiling). Die anderen Inhalte bleiben im Verhältnis dann darunter … zu weit unten.


#5

Ist das jetzt vor oder nach der Normalisierung? Wenn das vor der Normalisierung ist, dann scheint mir die erste Spitze schon mal übersteuert zu sein. Genau da hättest Du runterregeln müssen. Probier doch mal eine Aufnahme aus, die im Schnitt deutlich leiser ist.


#6

Dies ist nach der Normalisierung.
Und es geht darum, dass die anderen Inhalte dadurch nicht auf die Höhe kommen, auf die sie kommen sollen,
weil die Spitze das MAXIMUM repräsentiert.


#7

Jo, alles auf eine Höhe zu bringen ist wohl nur durch einen Kompressor zu erreichen :thinking: Aber das ein Clipping nach der Normalisierung passiert ist für mich auch noch ein Problem in der Einstellung zur Normalisierung.


#8

Hm, hier liegen noch ein paar Missverständnisse vor. Schau dir bitte mal meinen Talk dazu an, ab dieser Stelle die ca. nächsten 10 Minuten:

Da zeige ich am Anfang, was bei einem Signal wie deinem passieren müsste, um es mit einer Normalisierung auf den gewünschten Pegel zu bringen: wirklich wirklich nicht ratsam.

Ein Dynamic Leveler wie ihn Auphonic und der Dynamics 2 bieten ist hier immer deutlich hörbar überlegen. Wenn du sagst “klappt nicht gut” müsste man das mal präzisieren - meistens ist der Schwachpunkt ein zu leise aufgenommenes Signal, oder aber der Dynamics 2 ist nicht gut eingestellt. Daran muss man schrauben, nicht an einer Normalisierung.


#9

Ich hab noch mal geguckt, ob ich ein gutes Video zum Thema Kompressor finde. Ich denke dieses hier erklärt es, zumal hier Reaper verwendet wird, ganz gut. Vielleicht findest Du da ja einen Tipp für dich.

PS
Meine Effekte, die ich in Audition verwendet sind in dieser Reihenfolge:
Rauschminderung
Normalisieren
DeEsser
EQ
Kompressor