Sammlung: Musikpodcasts


#1

In Deutschland aus rechtlichen Gründen weniger häufig vertreten, dafür beispielsweise in den USA durchaus beliebt: Musikpodcasts. Mich würde interessieren, welche ihr davon empfehlen könnt.

Ich fang‘ mal an:


Podcast bewerten
Aufmerksamkeit für Podcasts
Das große Sendegate-FAQ
#2
  • Machtdose: zusammengestellt von Roland Graffé. 2005 als Webradio gestartet, bis heute aktiv.

#3

Faldrians Feierabend featured CreativeCommons-Musik.
Wenn ich es recht überlege, tun das alle anderen Kanäle auf TheRadio.cc auch :wink:


#4

ja, TheRadioCC ist da super! Eigentlich ja ein Onlineradio, aber es gibt alle Formate als Podcast.

Mir fällt noch trackback von Radio Fritz ein. Eine Mischung aus Netzthemen und CC - Musik


#5

Ich höre The Roadhouse, ein Blues-Podcast, der sich von einem Hobby-Projekt mittlerweile zu einer echten Anlaufstelle für die Blues-Labels entwickelt hat und über verschiedene (dann werbefreie) Sound-Qualitätsstufen das Format monetarisiert.


#6

Was elektronische Musik angeht, ist mein Favorit der UKF-Podcast.
Aus DE auch immer wieder mit guten Mixen dabei : Electric Fabric Podcast.


#7

Vor kurzem drauf gestoßen: Song Exploder von Hrishikesh Hirway. Nettes und kurzweiliges Interviewformat. Am Ende gibt es immer einen Song des gefeatureten Künstlers in voller Länge.


#8

This Week in Chiptune ist zum einen toll um neue Musik zu entdecken. Zum anderen finde ich es schade das keine Infos zu den Tracks und den Musikern erzählt werden. Kennt jemand einen Chiptunes Podcast über die Szene mit News und Vorstellungen?


#9

Zwar kein Musik-Podcast aber eine Quelle für die Entdeckung so mancher cooler Band. Das Wetter bei Welcome to Night Vale.


#10

Ha dann hab ich ja meine nische gefunden um mich auchmal am podcasten zu versuchen :smile:


#11

Der Normcast natürlich


#12

Ich habe unter dem Motto “Songs Backstage” unter dem Label Filkradio immer wieder einen Song und dessen Hintergrundstory (und Komponisten) vorgestellt. Wird immer mal wieder aktualisiert, aber nicht gerade monatlich…


#13

Mein Podcast Sidestream ist ein Musikpodcast – aber ohne Musik. Allerdings über die Musikindustrie und somit auf jeden Fall für Musiker sehr interessant. Carina (AFM Records, Hamburg) und ich (25 Jahre lang Bandmusiker) sprechen über all das, was Musiker so interessiert: Plattenverträge, Vertriebe, Verlage, YouTube Channel Management, Produktion, Spotify usw usf.


#14

In die Liste gehört noch der Klangboot Radio Podcast. Dort laufen Mixes mit Ambient und Electronic Musik.


#15

Hier noch ein paar die bisher nicht dabei sind:

Das Klangspektrum: Her Martinsen und Thomas sprechen sehr eloquent über Musik und Musiktheorie.

Prog-Watch Podcast: Die Sprachqualität lässt zu wünschen übrig, die Wortbeiträge sind manchmal arg lang, aber dafür gibt es in aller Regelmäßigkeit neue Musik und reihenweise Infos & Trivia zu Prog-Bands. Stark US-orientiert, was gerade deshalb viel neues bereithält. Homepage des Podcasts gibt’s anscheinend nur in Form von Facebook, daher nur der Link auf iTunes.

Das Knistern: Chris und Simon sprechen über Musik - Simon als Musiker, Chris als Tontechniker und FOH-Engineer.

52roads: Eben erwähnter Chris unterhält sich auf Tour mit Roadies. Super Idee, leider bisher sehr wenige Folgen erschienen.

300hertz: hukl und Felix sprechen über alles rund um’s Thema Gitarre.

Schamloser Eigen-Plug zum Schluß: mit Boney mache ich selbst den Phonolog Podcast in dem wir uns rund um’s Thema Klangverarbeitung unterhalten.


#16

Um mal ein altes Thema auszugraben wiederzubeleben:

Ich bin gerade auf RA Exchange (SoundCloud, iTunes) gestoßen, der sogar aus Berlin kommt, aber in englischer Sprache ist. Wie bei Song Exploder werden Künstler interviewt und dazwischen Musikausschnitte eingespielt.


#17

Ausgraben passt schon - als “Filkradio” bzw. als Reihe “Songs Backstage” habe ich seit 2009 schon ein paar Sendungen mit Musikern gemacht - meist eine Mischung aus allgemeinem Interview und Fragen zu einem speziellen Song, der dann im Anschluss gefeatured wird.

Da meine Sende-Frequenz aber eher * hüstel * “übersichtlich” ist, habe ich das vor einiger Zeit mit meinem Radio SF-Fantasy zusammengelegt.

Ein Problem dabei ist halt die Lizenzsituation - selbst wenn mir die Künstler eine kostenlose Veröffentlichung im Podcast genehmigen - die GEMA ist da anderer Ansicht und hat seltsame Vorstellungen von Lizenzmodellen…
:frowning:


#18

Ein Blick bei AMP (Accociation of Music Podcasting) lohnt sich auf jedenfall. In dem Netzwerk sind auch einige Podcasts, die sich mit CC-Musik beschäftigen. http://musicpodcasting.org


#19

Pitch ist toll. Aber auf keinen Fall Episode 9 hören. Den Ohrwurm wird man nie wieder los.


#20

Merkwürdig interessante Mischung aus Musik- und Politikpodcast: Die Lügenpresse/ Soundcloud. Zitat: “¡Lügenpresse! ist der einzig wahre politische POPcast - ein Podcast für alles von Pop bis Politik”. Erinnert teilweise eher an Freies Radio als an klass. Podcastformate. (Ich frag mich, wie das mit der GEMA geregelt ist…)