RELEASE: Ultraschall 3.1

Eine detaillierte Installationsanleitung findest du hier: http://ultraschall.fm/install/

1 Like

Es sieht so aus, als ob du nur das Theme installiert hättest, aber nicht den Installer hast laufen lassen. Siehe Schritt 2 der Installationsanleitung.

1 Like

Danke für die schnelle Hilfe, Du hattest Recht, ich hatte dämlicherweise vergessen denn Installer ebenso laufen zu lassen. Jetzt funzt es wieder und ich konnte ein Hörspiel meiner Tochter aufnehmen :slight_smile:

2 Like

Weils mir grad noch einfiel: Folgendes einstellen ist vielleicht ne Lösung für Dich…

temp

Einfach dann aufs i-Symbol im MediaItem draufklicken und Du hast die Item Properties wieder…

2 Like

Für mich steht immer noch die Antwort aus: wofür braucht @wilhelm eigentlich die Item properties…?

1 Like

Ein Beitrag wurde in ein neues Thema verschoben: Erweiterung der Ultraclock

Ich kann persönlich hab die z.B. genutzt um die einzelnen Items zu benennen – um z.B. eine bestimmte Stellte schnell wieder zu finden, etc.

1 Like

Macht Sinn - bauen wir in die nächste Release einen Shortcut für ein.

1 Like

auf einmal schreibt Ultraschall bei mir auch Kapitel und Episodenbild in die m4a. Das ging gestern noch nicht. Gabs da ein update?

1 Like

Das ging von Anfang an schon mit 3.1 :wink:

Siehe auch das Video dazu:

1 Like

It’s a feature :wink:

Seid dem ich 3.1 nun aufgespielt habe, höre ich irgendwie ein Rauchen, mich doppelt und irgendwie ist es anders als mit der alten Version. Muss ich irgendwas anders einstellen?

Auch der interne Lautsprecher vom HMC660 ist irgendwie lauter als vorher?

Das sollte an sich eigentlich nicht sein. Könnte vielleicht was in der Routing-Matrix falsch eingestellt sein?
Kannste da mal nen Screenshot von posten?

Problem ist behoben, hab jetzt nur ein Grundrauschen im Podcast. Zu hören in den Sprechpausen, sonst weniger …hängt das an Zoom H4N ? Ist mit USB am Rechner angeschlossen

Vielen Dank für das Update! <3 Ich hab gerade das Problem, dass ich beim schneiden den Follow-Modus versehentlich immer ausmache, weiß aber nicht mit welcher Aktion. Gibt’s eine Möglichkeit den permanent anzulassen, egal wie ich schneide?

1 Like

Der Follow-Mode wird immer ausgeschaltet, wenn Du den Edit-Cursor verschiebst, was soviel heißt wie: wennde irgendwo ins Projekt reinklickst, schaltet er sich aus, bzw auch, wenn der Playcursor aus dem Anzeigebereich rausläuft.

Das haben wir bewusst so gemacht, damit Du nicht ständig den Follow-Mode ausschalten musst wenn Du etwas editieren willst. Sonst saust das Ganze unter Dir weg.

Den permanent angeschaltet zu lassen ist aber auch aus Reaper-internen Gründen schwierig, weil Reaper da einige Eigenheiten hat, die wir berücksichtigen müssen. Der Follow-Auto-Aus-Ansatz ist da der beste und auch leichteste Ansatz gewesen das für UserInnen nachvollziehbar zu halten. Alles Andere ist da eher umständlich und führt zu vielen Situationen, in denen der Followmode zwar an ist, aber das Projekt trotzdem nicht scrollt. Und Du dann da noch zusätzliche Aktionen machen musst, um das Scrollen wieder zu starten(was auch nicht viel anders wäre als das Follow-wieder einschalten, was derzeit schon drin ist).
Und da was Brauchbares, Alternatives zu erdenken hätte das alles umständlicher gemacht.

Long story short…das muss so, aus Gründen :wink:

3 Like

Taucht das Rauschen auch auf wenn Du kein Mikrofon dran hast? Rauscht es auch, wenn Du mit dem Zoom H4N direkt aufnimmst, also es nicht als USB-Interface nutzt?

Bei Kapitelmarken in mp3 schreiben dürfen wohl keine Umlaute drin sein. Wird im Podcastcher mit &%$ Zeichen ausgegeben