Rc3 in neuer Ausgabe - wie soll das viertuelle Sendezentrum werden?

Die Nachricht, dass es auch dieses Jahr keinen Kongress in Leipzig geben wird, ist ja schon erschienen. Die Info, dass es wieder einen virtuellen rc3 geben wird, wird bald kommen.

Wir können uns also so langsam die Frage stellen, wie das virtuelle Sendezentrum dieses Jahr werden soll. Die technische Basis wird wieder die Welt (für Information, Zeitplan, Single Sign On) plus Workadventure als Interaktionsplattform werden. Mit der Karte für das Sendezentrum und der Möglichkeit dort Live-Podcasts und -Vorträge zu machen haben wir ja letztes Jahr schon viel Vorarbeit geleistet.

Was ist euch für das virtuelle Sendezentrum 2022 besonders wichtig?

  • Lockerer Austausch in Workadventure und Jitsi
  • Programm mit Live-Podcasts
  • Programm mit Live-Vorträgen (wie Subscribe)
  • Sonstiges (in die Kommentare schreiben)

0 Teilnehmer

Klar ist auch, dass es kein virtuelles Sendezentrum ohne Spitzen-Orga-Team geben wird. Ich warte mal ab, bis alle Infos zum rc3 veröffentlicht und dann machen wir ein erstes virtuelles Treffen. Wer mag da mit eingeladen werden?

  • JAA, ich bin dabei
  • Vielleicht, weiß noch nicht, ob ich Zeit habe
  • Geht bei mir dieses Jahr leider nicht

0 Teilnehmer

rc3 Retrospektive 2020

Bei der Retrospektive im letzten Jahr haben wir ja noch gescherzt, ob wir wohl dieses Jahr wieder remote sein werden. Prompt ist es so gekommen. Bevor wir in die Orga einsteigen, sollten wir uns alle nochmal die Retro ansehen, damit wir die Erfahrungen vom letzten Mal in die kommende Veranstaltung einfließen lassen können.

2 „Gefällt mir“

Hello, ich werd dieses Jahr voraussichtlich wieder rC3-Orga machen, da werde ich leider wenig Zeit nebenbei haben. Aber ich würde mich riesig freuen, wenn das Sendegate wieder als „digitale Assembly“ dabei ist!!! <3 Ich schau dann auf jeden Fall wieder vorbei. =)

2 „Gefällt mir“

Hier übrigens die offizielle Ankündung zum rc3 2021
https://events.ccc.de/2021/10/13/remote-chaos-experience/

„27.-30. Dezember online und im lokalen Hackspace unter den aktuellen Auflagen.“

Die c-base in Berlin hat u.a. wieder „auf“

1 „Gefällt mir“