"Rasierte" Spur

Moin,

ich habe hier eine Spur, die mir verdächtig aussieht, da sie unten sehr gleichförmig - wie abrasiert - aussieht. Was kann das sein?

Ich nutze ein neues Beyerdynamic DT-297 an einem Behringer U-Phoria UMC22 und Ultraschall 4.

Effekte wurden während der Aufnahme keine eingeschaltet. Bin ein bisschen ratlos. Vielleicht ist es aber auch normal. Dann kann das Thema auch web. :wink:

Danke!

Trivialfrage: evtl. zu hoch ausgesteuert?

Das ist durchaus möglich. Aber dann muss da doch ein Limiter sein, oder? Hat das UMC22 einen Limiter oder ist der in Ultraschall?

Ultraschall rechnet alle Effekte nur auf dem cleaned Signal. Sieht aus, als würde das Soundinterface hier noch einen etwas übervorsichtigen Limiter anlegen. Beim Rodecaster Pro sah das ähnlich aus.

Sieht sehr nach Übersteuerung aus.

@ceelight
Kannst Du mal nen Soundbeispiel posten?

Danke!

Soundbeispiel wir wohl eher unspektakulär sein. Ich denke auch, dass das Behringer Teil (mit dem ich eigentlich sehr zufrieden bin) hier halt eben, wie Ralf schrieb, nen Limiter verwendet.

Ich hab das Beyerdynamic erst seit ein paar Tagen und hatte vorher ein dynamisches Shure Mikrofon an dem UMC verwendet. Von daher wenig Erfahrung mit dem Headset… Ich denke, ich muss einfach den Gain zurückdrehen. Im ersten Moment hatte ich den Limiter nicht bemerkt und hatte Gain einfach zu hoch. Kommt halt im Ultraschall auch “gut” an dann, weil keine Übersteuerungen angezeigt werden. Jetzt wo ich es weiß, gehe ich damit vorsichtiger um.

Nochmal Danke! :slight_smile:

edit: Ich werde das aber auch nochmal testen mit bewusster Überteuerungen etc… Aber halt eher laienhaft, nicht wie Ralf mit dem Rodecaster Pro. Dazu fehlt mir das Wissen. :wink:

1 Like