Pro Datenschutz – ein Bekennerschreiben von Podigee


#1

Wie wir bei Podigee jenseits der DSGVO zu Datenschutz und Privatsphäre im Netz stehen.

TL;DR

Wir gehen so sparsam wie möglich mit euren Daten um.
Wir setzen keine externen Analysedienste wie Google-Analytics, eTracker und Co. ein – und auch Facebook-Pixel sucht ihr bei uns vergeblich.
Wir arbeiten nur mit DSGVO-konformen und gegebenenfalls „EU-US Privacy Shield“-zertifizierten Partnern.
In Sachen Datenschutz behandeln wir alle Kunden weltweit gleich.
Wir beachten die DSGVO nicht, weil wir müssen – sondern weil wir an Datenschutz glauben.
Datenschutz-Konformität ist für uns kein Einmalaufwand, sondern ein fortlaufendes Thema.
Auch eure Hörer profitieren von unseren Datenschutz-Bestrebungen: Zugriffe werden anonymisiert ausgewertet und alle Inhalte werden SSL-verschlüsselt übertragen – nur euren Podcast-Feed gibt’s optional auch über http:// (Danke, Merk… äh iTunes!).
Weil wir’s nicht oft genug betonen können: Wir gehen sparsam mit Daten um – und wir hoffen, dass Andere unserem Beispiel folgen!

#2

Genau deswegen zahle ich gerne Geld an euch!


#3

Sehr schön. Ich hab die Handhabung von Daten, die ich nicht brauche auch schon immer eher als Last verstanden. Hab vor ein paar Wochen auch schon einmal sowas zusammengeschraubt: https://fyyd.de/datenschutz