#ppw15b-Doku: Podcasting & Selbständigkeit

Referent*in: @ohneQ @Brigitte
Session-Titel: Podcasting & Selbständigkeit
Datum: 15.11.2015 / 15:15 Uhr
Raum: Synkope
Veranstaltung im ppw15b-Wiki: Link
Johannes Wolf und Brigitte Hagedorn haben auf dem ppw am Sonntag eine Session zum Thema “Podcasting und Selbstständigkeit” angeboten. Angeregt wurde dieses Thema von Claudia. 6 Personen haben teilgenommen.
Brigitte ist seit 2003 selbstständig im Bereich Audio-Produktion und -Bearbeitung, sie gibt seit 2007 Podcast-Kurse und unterstützt ihre Kunden dabei, eigene Audio- oder Podcast-Projekte zu realisieren.
In der Session hat sie erzählt, womit sie ihr Geld verdient und was ihrer Meinung nach die größten Hürden sind, um mit Podcasts Geld zu verdienen. Zum einen ist es so, dass Podcasts eben immer noch nicht bei allen bekannt sind. Entweder die Menschen wissen gar nicht was ein Podcast ist oder oder es ist ihnen nicht klar, dass es sich bei einem Podcast um eine Serie handelt. Kaltaquise ist für Brigitte daher schon lange kein Weg mehr, um neue Kunden zu gewinnen. Um im Netz gefunden zu werden, ist SEO wichtig und es bedeutet, die richtigen Keywords zu nutzen. Keywords wie „Podcast", “Podcast erstellen” oder "Podcast Produktion“ waren für sie nicht hilfreich. Sie hat sich eher auf Keywords wie "Kunden gewinnen“, "Kunden binden“ – also den Nutzen für Ihre Kunden – fokussiert.

Johannes hat über seine Bachelorarbeit gesprochen und die Erkenntnisse von Personen, die Podcasting als Content-Marketingkanal nutzen. Dazu gehören u.a. teilweise Regelmäßigkeit oder eine grobe Dauer von 20-30 Minuten, da das dem durchschnittlichen Arbeitsweg entspricht. Wobei da die Meinungen auch stark auseinander gehen.

Links:
http://www.audiobeitraege.de

Zurück zur #ppw15b-Dokuseite

Bitte Mitschriften unten als Posts. Oben gerne eine Zusammenfassung einfügen oder Links sammeln. Merci!

Wir haben uns ja unter anderem darüber unterhalten, welche Dienstleistungen sich im Umfeld von Podcasts geschäftlich anbieten lassen und welche Erfahrungen @Brigitte damit hat.

Ich bin eben auf die Seite eines amerikanischen Anbieters gestoßen, dachte das könnte als Ergänzung mal interessant sein: http://www.podcastmotor.com/

1 Like

In USA macht Daniel J. Lewis von Audacity to Podcast auch sehr viel. Unter http://theaudacitytopodcast.com/personal-podcast-consulting/ sieht man sein Beratungsportfolio. Außerdem startet er gerade eine kostenpflichtige “Podcaster Society” mit wöchentlichen Webinaren, privater Slsck-Gruppe etc., um nicht nur Einzelbeauftragungen sondern auch regelmäßigen Umsatz zu haben: http://theaudacitytopodcast.com/how-podcasters-society-will-help-you-grow-your-podcast-from-average-to-amazing-tap233. Preise sind $40/Monat oder $399/Jahr. Über 50 Leute sind wohl schon Mitglied.