Podlovers.org setup

Hallo,

erst mal vielen Dank für das tolle Projekt mit seinen unglaublichen Komponenten. Schön, dass es das gibt!

Nachdem ich vor ein paar Jahren eine Podlove Instanz von jemand anderem aufgesetzt bekommen habe wollte ich jetzt mal eine eigene und hab mich an die Installation gemacht.

Ich war von dem Setup, was für Podlove (bzw Wordpress) nötig war, etwas geschockt. mysql lokal, Server Writable Web Directories, FTP Zugang in den WebBaum - wo ja auch executable PHP liegt. Ich dachte, das alles hätten wir alles im vorletzten Jahrzehnt hinter uns gelassen.

Ich traue mir jedenfalls nicht zu, sowas robust, performant und sicher zu betreiben (und die zahl ge0wneder WP Seiten zeigt - das solltem mehr Leute sich nicht zutrauen). Das mit dem Podlove Radiator ohne Wordpress war schon eine verdammt gute Idee …

Dann bin ich über podlovers.org gestolpert und das scheint dem, wie ich Webapps betreibe, sehr viel näher zu kommen. Wenn ich es richtig verstehe, ist der Podlove Publisher da als Headless CMS, so dass man das ganze Wordpress/PHP Geraffel nicht dem offenen Internet aussetzen muss.

Irgendwas wie Hugo/Gatsby oder so zieht sich die Daten aus dem Publisher und baut daraus eine statische Seite, die man dann einfach und sicher irgendwo hosten kann. Klingt großartig. Und dann ist dadurch auch noch der Player „navigationsfest“ und spielt munter weiter, wenn man die Seite wechselt. Beeindruckend.

Hab ich das richtig verstanden, was da passiert? Und vor allem: ist das irgendwo dokumentiert?

1 Like

Das wird immer mal wieder im Podlovers-Podcast erklärt: Im Hintergrund werkelt ein Wordpress und verwaltet den Content, wie das Frontend heißt, kann ich aus dem Kopf nicht sagen.

Das Front-End von Podlovers findet sich wohl hier:

1 Like

Cool, danke!

Hey,

die Links hast du ja, das Framework heißt Gridsome :slight_smile: Wie du am Repo schon gesehen hast ist das gerade noch unterdokumentiert. Das hat hauptsächlich damit zu tun das sich die Codebase regelmäßig ändert. ich arbeite gerade noch an 2 essentiellen features: Volltextsuche und Hooks für den Publisher damit beim speichern/updaten die Seite automatisch wieder gebaut wird.

Ich überlege auch wie man das System Nuterzinnen ohne die technische Expertise anbieten kann.

1 Like