Podigee in eigener Webseite ingegriert


#1

Hallo zusammen, bin seit über einem Jahr bei Podigee und finde den Service großartig. Ich spiele aber mit dem Gedanken mir eine eigene Webseite (z.B. mit Wordpress) zu basteln, um etwas mehr Kontrolle über Layout, etc… zu haben. Anders gesagt, ich will gerne den Podigee Player, Blog, RSS-Feed, etc… beibehalten aber ein anderes Layout drumrumwickeln.
Hat das schon mal jemand hier gemacht?


#2

Weitere Option: Du kannst bei Podigee auf ein eigenes Webseiten Layout basteln für deine Podcast Webseite die dort gehostet ist.


#3

Das hab ich bereits (in Maßen) gemacht, z.B. um ein Impressum einzubauen. Denke aber, dass ich mit der eigenen Seite mehr Gestaltungsmöglichkeiten habe.


#4

Wir benutzen beim Spieleblog Lost Levels einfach den embedded Player für jeden Beitrag und verlinken dann überall den Feed von Podigee. Aber ich nehme an es geht um den Import der bestehenden Artikel?


#5

Gibt es dazu schon mehr Erfahrungsberichte? Wäre spannend, ob das jemand automatisiert hat z.B.


#6

Ich teste eine Automatisierung gerade mit dem Plugin WPeMatico. Sobald eine neue Folge erschienen ist (voraussichtlich noch diese Woche), kann ich mal berichten, ob und wie das funktioniert.


#7

Ich kann ja mal ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern: Es wird bald ein offizielles Podigee-Wordpress-Plugin geben (für alle Pakete ab Garage). Es ist keine 100%-ige Automatisierung, aber eine 1-Click-Lösung um aus einer Podigee-Folge einen Wordpress-Beitrag mit Übernahme von Player, Beschreibung und Shownotes. Es müssen noch ein paar Details geklärt werden, dann geht es online.


#8

Super, danke für den Hinweis. Das ist top!

Ich habe das mit o.g. Plugin getestet. Das funktioniert bis auf die Integration des players und des Episodenbildes auch tadellos.

Ich frage gleich mal zurück: Wenn eine 1-Click-Lösung möglich und geplant ist, wäre dann das triggern via RSS-Feed nicht auch denkbar? Dann hätte man doch eine Vollautomatisierung.