Podcast Testpublikum gesucht


#1

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei ein neues Podcast Projekt aus der Taufe zu heben.
Diesmal wird es eine Englische Sendung sein. Mit einem Freund zusammen werde ich Kurzdebatten aufnehmen. Die Struktur ist formalisiert und orientiert sich an sogenannten Oxford Style Debatten, allerdings ohne die langen Monologe.
Unsere erste Sendung haben wir einigermaßen spontan und mit einem Tischmikro aufgenommen, trotzdem kommt gut raus was wir versuchen zu produzieren: https://goo.gl/OewBzC

Ich bin jetzt auf der Suche nach konstruktivem Feedback.
Was haltet ihr von dem Format, dem Intro, dem Outro mit den Outtakes?
Auf unserer Webseite https://2debate.net findet ihr auch das Podcast Artwork, was denkt ihr darüber?

Im Moment werkeln wir an verschiedenen Baustellen. Wir haben schon 5 Debatten im Kasten, die wir nach und nach produzieren werden und für die Veröffentlichung fertig machen. Die Webseite wird im Lauf der nächsten 2 Wochen fertig… Twitteraccount (@2debatepodcast), facebook Gruppe und evtl. ein subreddit sind in Arbeit…

Bin schon gespannt was ihr dazu sagt…
//D


#2

Von dem Foto, das Du bei Twitter gepostet hast, hätte ich eine deutlich schlechtere Soundqualität erwartet. Ihr klingt gut, Euer Englisch ist für mich sehr gut verständlich und ich mag die Art des Debattierens. Das Intro ist angenehm abgemischt, aber Dein Vorwort ist imho verzichtbar, wenn da nicht etwas Inhaltliches kommt. In der gehörten Folge sagst Du nur “Ich bin Dirk und gleich hört Ihr auch meinen Co-Host Sebastian” und das bringt mich weder in die Sendung, noch erfahre ich dadurch mehr.

Das Artwork auf der Website gefällt mir gut, knifflig ist für den Moment höchstens, dass die erste Folge auf der Startseite schon verlinkt ist, dann aber einen Fehler 404 liefert. Von der 404-Seite bekomme ich einen Einblick in die Navigation der Seite, die aber auch noch nicht mit Inhalten gefüllt ist.

Das Outro mag ich vor allem mit den Outtakes sehr gern, unter den Outtakes könnt ihr imho aber etwas mutiger mit der Musik sein, die darf für mich einen Tick lauter sein. Insgesamt ein guter Auftakt mit einer lebendigen Debatte bei der ich gern zugehört habe. Schöne Idee, ich freue mich auf mehr davon.


#3

Vielen Dank für Dein Feedback!
Besonderen Dank auch für den Hinweis dass da noch ein Link war, der eigentlich noch gar nicht sein sollte :slight_smile:

//D