Podcast Messung nach IAB Standard

Hallo zusammen,

ich nutze den Podlove Podcast Publisher und es gibt ja hier zwei Modi bei den Analytics:

  • stündlich
  • täglich

Wenn ich mir nun die Dokumente der IAB zum Thema Podcast Measurement (https://iabtechlab.com/standards/podcast-measurement-guidelines/) durchlese und auch das Podigee Whitepaper (https://www.podigee.com/de/blog/podigee-veroeffentlicht-analytics-whitepaper/) dazu, dann finde ich dort keinerlei Definitionen, ab wann eine erneute Session von der gleichen IP als weiterer Hörer gerechnet werden darf. Stattdessen geht es eher um das Ausklammern von Bots und das Erkennen, ob der Downloadstatus auch wirklich einer Hörsituation entsprechen kann.

Wenn ich den Guide richtig verstehe, dann ist eigentlich die Messung von Podlove derzeit nicht ganz akurat mit der IAB, da man streng genommen nicht nach Zeitspanne einen Hörer einordnen darf, sondern „nur“ die Aufrufe filtern muss. Habe ich das richtig verstanden? Wie steht ihr zur Podcastmessung speziell mit Podlove? Müsste man hier die Unterscheidung zwischen stündlich und täglich nicht auch auf „Echtzeit“ oder dergleichen stellen können müssen? Gäbe es kurarierte Listen von Podcast Bots, die z.B. der Publisher verwenden könnte? Die Podcast Client Bibliothek ist ja bereits implementiert.

(wir hatten darüber ja bereits auf anderem Weg gesprochen, aber auch noch mal hier meine Antworten, da das ggf. auch für andere wissenswert ist)

Aus dem IAB Guide:

(Seite 10) The recommendations assume a calendar day 24-hour window, in the time zone as chosen by the org for calculating the metrics. No window is perfect, but shorter windows open up a risk of double counting requests and so should be done with care.

Es gibt keine technische Möglichkeit, unique Nutzer zu erkennen, daher wird User Agent + IP im o.g. Zeitfenster empfohlen. Das ist so weit vom Publisher umgesetzt (sofern man die Option „täglich“ auswählt)

Gäbe es kurarierte Listen von Podcast Bots, die z.B. der Publisher verwenden könnte? Die Podcast Client Bibliothek ist ja bereits implementiert.

Die verwendeten Listen enthalten Bot-Erkennung, müssen nur regelmäßig aktualisiert werden, da sich die Bots auch ständig ändern / neue dazukommen.

Meines Erachtens zählt der Publisher IAB konform. Lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen :slight_smile:

1 Like

Danke nochmal für die Zusammenfassung. Dann wäre es vllt super, wenn wir über die IAB bestätigen lassen könnten, dass das so ist. Ich recherchiere mal, wie das geht und melde mich zurück.