Podcast Label Gimlet startet Film- und Seriendivision


#1

#2

Interessant. Waren Podcasts für Gimlet also nur ein Sprungbrett zum nächsten Schritt / Erfolg?


#3

Ich denke eher, dass sie das als Experiment sehen, dass bei Misserfolg schnell wieder eingestampft wird. Trial and Error. Auf der anderen Seite habe ich neulich gehört, dass das Werbebudget für Film/TV in den USA bei 220 Milliarden $ pro Jahr liegt, für Podcasts sind es geschätzt 250 Millionen. Vielleicht wollen sie einfach was vom größeren Kuchen haben.


#4

Hör dir am besten Mal den entsprechenden Teil aus https://www.gimletmedia.com/startup/ask-alex-season-5-episode-9 an.