Podcast-Einsteiger-guide


#1

Hallo liebe Einsteiger,

jeder ist mal eingestiegen, jeder hatte seine Probleme. Ich habe mir den Lautsprecher gleich zwei mal komplett angehört und habe mich vor der ersten Aufnahme ca. 3 Monate mit Audio beschäftigt. Softaware zum Aufnehmen, zum Nachproduzieren und Schneiden, eine Publishingsoftware, das Cover, etc.
Alles muss bedacht werden. ich habe mich mal am vergangen Wochenende hingesetzt und nieder geschrieben, was man zu beachten hat und wie man einen Einstieg schaffen kann. Den ersten Podcast kann man heute, auch durch @timpritlove, @rstockm und vielen anderen, vergleichsweise leicht veröffentlichen. Allerdings muss man wissen wie und wo.

Wer mag, kann sich meinen kleinen Einstiegs-Guide durchlesen und ein bisschen eintauchen. Im Wesentlichen habe ich einige Themen angerissen und erklärt, wo sowie wie man anfangen kann zu senden. :slight_smile:

Als PDF und als ePub
PDF: https://www.sendebereitschaft.de/wp-content/uploads/2017/09/Podcast-Starter-Guide.pdf
ePub: https://www.sendebereitschaft.de/wp-content/uploads/2017/09/Podcast-Starter-Guide.epub


Der große "ich stelle mich vor" Thread
#2

Das ist ja alles gut und schön, aber: Betamax war gegenüber VHS immer das technisch überlegene Format, ich sage nur: PCM Digitalton!
^^


#3

Schöne Idee, kann ich nur unterstützen. :+1:
Allerdings sind noch sehr viele Rechtschreibfehler drin, die das Lesen sehr erschweren (und evtl. Leute davon abhalten). Da solltest du noch mal drüber gucken oder jemand anderen drüber gucken lassen.


#4

Das war auch eine kleine Überlegung, die ich hatte … :wink:


#5

Da sich der Podcast ja an mich richtet (Einsteigerin ^^), kannst Du mir gerne die Text-Datei (am liebsten ODT-Datei) rüber schicken. Dann kann ich beim Lesen gleich Korrekturlesen und Dir den korrigierten Text zurück mailen. :slight_smile:


#6

Hallo Forstkaktus,

entschuldige mein spätes antworten, aber irgendwie habe ich Benachrichtigung im Mailpostfach nicht gesehen. Vielen Dank für Dein Angebot, wenn es noch nicht zu spät ist, schicke ich Dir die Datei gern mal zu.
Mit ODT kann ich leider nicht dienen, aber ich habe mal aus der Pages-Datei ein .docx gemacht, sollte es probleme beim Öffnen geben, sag einfach noch mal bescheid. :slightly_smiling:
Leider kann man hier kein .docx uploaden, aber ich habe Dir mal eine DM mit meiner eMailadresse geschickt …


#7

ODT kannst du mit OpenOffice oder LibreOffice öffnen. Selbst Word sollte den Filter mittlerweile bereitstellen.


#8

@crossgolf_rebel schon alles per DM geklärt. :wink: Habe auch kein MS Word mehr im Einsatz. Bin im iWork(flow). .docx geht eig. immer.


#9

ODT aber auch :wink:
Schlimm wenn sich offene Standards bei großen Firmen nicht durchsetzen…


#10

Oh, die Datein lassen sich im Moment nicht aufrufen “inernal Server Error”…


#11

Danke für den Hinweis, habe gestern Daten verschoben. Sollte wieder online sein.

Ich freue mich übrigens über Anmerkungen und Korrekturen (vor allem TYPO!) :slight_smile: :+1:t2:


#12

Voll gut! Über die Erstellung eines Feeds habe ich jetzt nichts gefunden, was wiederum gerade meine Hauptbaustelle ist. Gibts darüber eine gute Anleitung?


#13

So in etwa? http://podsofa.de/2016/05/11/podcast-in-itunes-einreichen/


#14

Hallo,
danke, dass du das so ausführlich beschrieben hast, ich bin tatsächlich noch ein absoluter Anfänger.
Wie bist du eigentlich dazu gekommen, Podcasts zu machen? Mich würde die Motivation dahinter interessieren. Schafft man das auch, wenn man kein technisches Genie ist?

Beste Grüße!


#15

Hey, Danke für das Lob. :slight_smile:

Ich wollte tatsächlich einfach nur eine Sendung hören, die sich intellektuell mit dem Hintergrund des “Kulturguts”! Christentum beschäftigt.
Das gab es nicht, also habe ich das selber in die die Hand genommen und so ist dann http://Gott-bewahre.de draus geworden. :slight_smile:

Wenn Du weitere Fragen hast, schreib ruhig eine Mail an mich oder schreib mir via Facebook.


#16

Gerade bei Website, Podlove und Feed hat mir eine helfende Hand sehr sehr geholfen, andernfalls wäre es mit der Motivation sehr sehr eng geworden. Sie - die helfende Hand - hat bei akuten Fragen schnell geantwortet und gut geholfen.
Zum technischen Setup findest du viele Beispiele. Ultraschall hat @rstockm gut dokumentiert und ansonsten rumspielen und ausprobieren als trail-and-error-Schleife.


#17

Genau, so. :slight_smile:
Sry für das späte Feedback.


#19

Done. Gerade nochmal quer gelesen - da sind schon noch so einige Unschärfen drin. Beispiel:

Ein Compressor macht die Aufnahme gefühlt lauter. Dadurch kann der Podcast auch gut in der Bahn gehört werden. Eine gute Einstellung ist bei ca. -25 LFS gegeben

Zuerst mal ist das nicht nur gefühlt, sondern sogar wie du weiter unten schreibst auch in der Wellenform sichtbar (so man danach Normalisiert). Vor allem aber - -25 LUFS? Das ist so leise, dass man es schon bei Straßenverkehr nicht mehr versteht, mit Sicherheit nicht mehr in der U-Bahn. Auphonic hat als Preset -16 LUFS für Podcasts, Ultraschall Dynamics liegt auch zwischen -16 und -18 LUFS. Und erst in dem Bereich ist das Audio wirklich durchsetzungsstark.