Podcast also Audiokurs

Ich plane einen B2B Podcast, der als Audiokurs angeboten werden soll. Welche Möglichkeiten habe ich hier bzw. gibt es Anbieter, mit denen ich einen Audiokurs einfach umsetzen kann? Ob Einmalzahlung oder im Abo?

Freue mich auf eure Erfahrung oder Tipps

Was genau suchst du, einen Zahlungsdienstleister?

In Deutschland sind die meisten Podcast nicht Gewinn orientiert. Gewinnorientierte Podcast finanzieren sich über Sponsoring, Werbung oder Spenden.

Die Plattform Patreon erlaubt besondere RSS Feeds für bestimmte Gruppen von zahlenden Mitglieder/Kunden zu pflegen. Da ist wahrscheinlich was Dir am ehesten hilft.

Patreon ist keine Hosting Plattfrom. Das musst Du noch extra machen.

Und Patreon sackt sich noch mal nen gewaltigen Teil der Zahlungen ein, das sollte man auch nicht vergessen.

Sicher, aber sonst kannst du das ganze auch selber programmieren oder mit Rechnungen arbeiten. Beides nicht empfehlenswert.

hat jemand Erfahrung, ob sowas mit Elopage oder anderen Anbietern umsetzbar ist?

Hallo Otti,
ich verstehe nicht warum du einen Audiokurs als Podcast machen willst wenn es Video-Kurse gibt. Elopage biete das z.B. an.

Abgesehen das NUR Audio einem Online-Kurs aus Video+Slide+Text inhaltlich unterlegen ist,
ist Zugangsbeschränkung KEIN verbreitetes Format von Podcasts.

Rein technisch gesprochen hast Du folgede Möglichkeiten den Zugriff auf den Audiokurs zu beschränken:

  1. Du gibt die URL zu dem RSS Feed NUR an Kunden die bezahlt haben.
    Negativ: Der Kunde dann den Feed oder die Heruntergeladenen Audiodatein verbreiten ohne das du das verhindert kannst.
  2. Du speicherst die Audio inhalte in einem Zugangsgeschützenbereich.
    Negativ: Heruntergeladenen Audiodatein verbreiten ohne das du das verhinder kannst, Podcast player müssen das aufrufen von geschützen Bereichen unterstützen. Meines wissen gibt es soetwas nur in itunes. Overcast und Apple Podacst unterstüzen es wohl, habe es aber noch nie ausprobiert.

Meiner Meinung nach ist Podcast das falsche Medium für einen bezahl Audiokurs.

VG Soenke

Danke für deine Meinung … ist ggfs ein Argument

Podigee (@mati.podigee) könnte da weiterhelfen, die hatten da doch mal was als Premium-Funktion, wenn ich mich nicht irre, oder?

Als Plattformen für Online-Kurse bieten sich ganz allgemein bspw. Teachable oder Thinkific an. Wenn die kein Audio-only anbieten (was ich glaube), kann man ja Audiogramme hochladen (erstellen geht ganz einfach mit Headliner).

Oder mal bei Substack schauen? Die bieten auch Audiofeeds an.

1 Like

Hallo Otti,
wenn ich online-Kurse kaufe, dann wird das häufig über Digistore24 abgewickelt. Meistens läuft aber zu dem Audio noch sowas wie Tafeln mit schriftlichen Zusammenfassungen mit, also ein Filmformat. Audio-only gibt es in der Regel nur als Bonus-Download.

Mit woocommerce gehts auch selbst.

Zum Lernprogramm Working Out Loud (WOL) gibt es einen Videokurs, der über Vimeo angeboten wird. Erstes Video ist frei, die anderen 13 kosten 149,- pro Jahr: https://library.workingoutloud.com/programs/circles. Sowas könnte man sich für Audio-only (mit Standbild) auch vorstellen.