Overcast reported subscriber count beim Crawling


#1

Finde ich eine gute Idee:

Overcast’s feed crawler has a small feature that adds tremendous value to podcasters like us: it reports your subscriber count in its user agent string


#2

Mir ist nicht klar:

  1. Warum gibt es den Feed Crawler? Oder ist mit Crawling der automatische Abruf des Feeds gemeint?
  2. Woher kommt die Abonnentenzahl? Sind das diejenigen, die bei Overcast den Podcast abonniert haben?
  3. Wem gegenüber wird die Information als user string freigegeben?

#3

Das ist meine persönliche Interpretation aus dem, was Marco Arment in atp.fm erzählt hat. Ich habe keinen Einblick in die Implementierung:

Overcast crawlt von seinem Server aus stellvertretend für alle seine Kunden und stellt den Clients das Ergebnis zur Verfügung.

Ja.

Das sieht der Betreiber des Feeds in seinen Server Logs.


#4

Das ist ja jedem Entwickler selbst überlassen. Marco Ament hat sich dazu entschieden das so zu implementieren. Ich denke er kann so resourcenschonender auf dem Smartphone laufen. Außerdem vermute ich Vorteile bei Push-Diensten.
Das Wieso ist ja aber eigentlich erstmal egal. Overcast macht es eben so

Ist ja in dem Artikel beschrieben. Der Overcast Crawler (welcher beim Ament auf irgendwlechen Servern läuft), meldet beim Abrufen des Feeds ,in seinem User Agent String, wie viele Abbonenten er vertritt.
Find ich ja wirklich gut.