Neues Tool: Riverside.fm

Hallo zusammen, ich bin vor kurzem über den Online-Dienst Riverside gestolpert, der mir nach ersten Tests ganz gut gefällt. Man kann bis zu acht Personen zusammenschalten, und zwar mit Audio und Video. Beides wird lokal im Browser aufgezeichnet und kann anschließend heruntergeladen oder rüber zu Dropbox geschoben werden. Es gibt auch einen Producer-Modus, wo man selber nicht mit aufgenommen wird, aber remote produzieren kann. Sehr cool. Zusätzlich versteht sich Riverside auch auf das Live-Streamen zu YouTube, Twitter/Periscope, Facebook oder Twitch (jeweils via RMTP), aber das habe ich noch nicht getestet.

Ich denke, das Tool eignet sich auch prima für Remote-Interviews, die man später noch ordentlich schneiden möchte.

Preise:

Screenshot 2020-10-30 at 09.52.04

4 „Gefällt mir“

Ach guck. Wollte gerade Fragen, ob das jemand im Einsatz hat.

Sehe potenziell das Problem, dass Riverside keine Server in DACH hat. Ich habe via Twitter gefragt, noch keine Antwort: https://twitter.com/itst/status/1322102136453345281

1 „Gefällt mir“

Ist das nicht kostenintensiv?

Das kann ja jede*r für sich entscheiden. Ich persönlich bin noch in der Testphase.

Braucht jeder Teilnehmer seine eigene Dropbox, oder wird alles in die der/des Gastgeber*in hochgeladen?

Braucht nur der Host bzw. Producer.

1 „Gefällt mir“

Danke für den Hinweis.
Hat jemand von euch vielleicht einen Vergleich zu SQUADCAST.FM?
Die machen auch so was aber ohne Streaming - welches ich bei Podcast derzeit nicht benötige.
Nur für 3 Teilnehmer und auch keine Live-Zwischenschaltung möglich (Zuhörer darf im Studio anrufen)
Hatte bei SquadCAst 1x ein böses Echo, sonst aber ganz brauchbar.
Und: komplett simple - der Gast muss nichts wissen außer, Google Chrom am PC/MAc - aber das ist bei Riverside vermutlich gleich…
DANKE
Diese Art von Aufzeichnung eines Gespräch ist für mich halt die einfachste Art, wenn auch sicher nicht qualitativ immer die beste - aber das ist eine Frage des Anspruchs - wenn meine Kunden die Sendung im Auto am Weg zur Arbeit hören…

Ich persönlich bin mit Squadcast irgendwie überhaupt nicht zurecht gekommen. Und wir sind eh immer schon 4 Hosts - sobald ein Gast dazu kommt, passt Squadcast nicht mehr für uns.

Weisst du noch, was es war? Ich bin noch in der Findung, möchte aber einmal zu einem Ende kommen :slight_smile:
Irgendwann sucht man nur noch und wird nicht fertig und zum Arbeiten kommt man dann auch nicht mehr…

Danke für die ehrlichen Antworten hier im tollen Forum :slight_smile:

So lauter kleinere Dinge. Und das Vierer-Limit, das war eigentlich das Hauptproblem.

Aber wenn du die ganzen Riverside-Features eh nicht brauchst, teste doch mal SquadCast erneut. Ich meine, man kann da auch stundenweise buchen.

1 „Gefällt mir“

Was war denn die Antwort per DM? Bin neugierig :wink: