Mobile Hörer ohne Podcatcher - wie sieht euer Podcast-Auftritt aus?

Ihr kennt das: Du surfst eine Website an und bekommst auf deinem Smartphone die Desktop-Variante des Webauftritts um die Ohren gehauen. In der Regel heißt das: Ok, dann eben nicht - nichts wie weg hier.

Schade eigentlich, denn im Schnitt dürften rund zwanzig Prozent der Besucher via Smartphone eure Website ansteuern.

Und wie sehen mobile Besucher euren Podcast-Aufritt? (Webdienste wie Browserstack oder Screenfly geben hier Auskunft) Hand auf’s Herz, ist deine Website auf mobilen Gerätschaften vorzeigbar? Finden Besucher den Weg zum Podlove-Player?

Wenn nicht, dann weil das Theme nicht responsiv ist, sprich, sich nicht auf unterschiedliche Bildschirmgrößen anpassen kann.

Eine brauchbare Lösung für alle die ihr (nicht responsives) Theme nicht wechseln können oder wollen (sie sollten jedoch zwingend), sei das Plugin “WPtouch”" empfohlen. Es sorgt dafür, dass ein Besucher mit Smartphone wenigstens eine brauchbare Startseite und eine ordentliche Navigation zu Gesicht bekommt.

Das Plugin ist sehr ausgereift, lässt mannigfaltige Einstellungen zu und zeigt schon in den Standardeinstellungen brauchbare Ergebnisse. Die kostenpflichtige Pro-Version halte ich für überflüssig.

So bleibt der gewillte Hörer, der euren Podcast ansteuert, nicht außen vor. Die Zahl der Podcasthörer die keinen Polcatcher nutzen, sondern auf der Website den - selbstredend responsiven - Podlove-Player klicken, ist nicht zu unterschätzen.

Kleiner Tipp: Den voreingestellten Slider kann man im Plugin unter “Themen-Einstellungen” - “Eingebauter Schieber” deaktivieren. Habe auch ewig gesucht :smirk:

2 Like

Auf unserem Firmenblog habe ich die Pro-Version von WPtouch gekauft, weil ich aus SEO-Gründen das Feature “Responsive Images” haben wollte:

Responsive Images 1.2

Provides significant performance increases for mobile sites by serving appropriate image sizes on a per-device basis

Ich erhoffe mir dadurch eine höhere Akzeptanz bei Besuchern und auch eine bessere Bewertung bei Google, wenn meine Seite auch mobil schneller lädt.

1 Like

ich warte ja sehnlichst auf den neuen Podlove Webplayer denn der aktuelle macht ja mobil eher eine bescheidene Figur :frowning:

2 Like

also wir haben einfach irgendwann Mobile Theme bei Jetpack angestellt und bis heute auch keine Beschwerden bekommen, im Gegenteil, Handy-Nutzer zeigten sich zufrieden. Den Podlove-Player finden sie sicherlich nicht, den setzen und werden wir auch nicht einsetzen. Spätestens nachdem (glaube bei Freakshow) darüber diskutiert wurde die nötige PHP-Voraussetzung einfach mal hoch zu setzen auch wenn das für manche dazu führt das dass Plug-IN nicht mehr geht entschied das dieses Plug-IN bei uns nie kommen wird. Für meinen Workflow bringt es eh keinen wirklichen Vorteil.

3 Like

Ich mag dieses mobile Theme überhaupt nicht, da es austauschbar ist und ohne jegliche Bilder daherkommt. Da ist mir persönlich eine etwas krude mobile Seite oder die Desktop-Seite lieber, aber natürlich auch weit entfernt von gut. Ich persönlich warte eigentlich auf den neuen Webplayer, der dann ja wohl nicht mehr ins CSS eingreift und somit mit allen Themes kompatibel sein müsste. Ich habe auch schon überlegt, ob es vielleicht genug Podcaster_innen gibt, die sich auf einen Seitenaufbau einigen können, der aus deren Sicht ideal für Podcasts ist, sodass man sich zusammentun könnte und ein Theme professionell entwickeln lassen könnte…

1 Like

Also ich habe bei meinen Hoster eine automatische Umleitung auf die Mobilvariante. Und finde diese ganz nice. Weil auch dort Vorschaubilder, like Functions usw. mit eingebettet sind. Siehe Screenshot vom Phone. Glaube das ist einfach eine Geschmackssache.

Ich habe auf http://webgeplapper.de/ ein minimal responsives Theme drinn.

Ein Problem ist der Podlove-Player der (zumindest mit Contributor-List) eine gewisse Mindestbreite benötigt.

Grundsätzlich klappt das allerdings ganz gut, glaube ich. Ich habe bei sehr vielen Podcast-Webseiten das Gefühl, dass da vieeel zu viele Infos auf die Startseite gepackt werden. Unter anderem zig verschiedene Spendenbuttons… Ich könnte mir vorstellen, dass die für mobile User eh total unwichtig sind. Essentiell sind meiner Meinung nach nur die Episoden mit kleinem Teaser, einen Shownotes-button, der Podlove-Subscribe-Button und natürlich der Seitenname.

1 Like

Also auf iPhone 4S und Nexus 5 sieht Deine Seite ok aus, aber die rechte Seite ist leicht “abgeschnitten”.

Ich habe auf http://abendsinderkreativwirtschaft.de/ auch irgendein Responsive Theme, musste aber hier und da mit CSS nachjustieren bis es halbwegs ok war.

Ich habe angefangen mit dem Soundcloud Player zu experimentieren und bin damit sehr zufrieden.

1 Like

Du fährst hier zweigleisig und bietest beide Player gleichzeitig an. Verwirrt das die Leute nicht eher?

1 Like

Hallo Christian,

ja wahrscheinlich schon. Ich bin da gerade ein wenig am herumexperimentieren. Du hast schon recht–ich müsste mich eigentlich mal für einen Player entscheiden. :slight_smile: Zur Zeit bin ich mit dem SoundCloud Player sehr happy…

1 Like

Welchen Player setzt Ihr denn eon?

1 Like

Ein Beitrag wurde in ein existierendes Thema veschoben: Neue Podcast-Plattform Podimo mailt

Ich hatte übers Wochenende eigentlich vor mal einen Threat zu einem Theme zu starten. Die Idee finde ich ziemlich gut. Aber ob es in der Praxis klappt ist eine andere Frage. Formen, Farben, etc. müssten dannja anpassbar sein und damit wird es schnell sehr aufwändig.