Mikrofone und Headsets desinfizieren

Da man sich ja wieder treffen kann, steht vor-Ort Interviews nicht mehr viel im Weg. Dank Mikrofonierung kann man auch 5 Meter auseinander sitzen und versteht sich trotzdem prächtig.

Allerdings sind Headsets ja im Prinzip vor dem Gesicht montierte Schwämme und dementsprechend potenzielle Virenschleudern. Habt Ihr Tipps, wie man ein HMC660 oder DT297 vernünftig desinfizieren kann?

2 Like

Ich mache das mit der AGK Hör- Sprechgarnitur schon jeher (also lang vor Corona) mit (Ethanol)Spray völlig problemlos.

1 Like

Eine Lage Frischhaltefolie um den Poppschutz wickeln. Habe ich schon mehrmals bei Außeneinsätzen mit den Mikros gemacht und das funktioniert gut, weil es kaum Nebengeräusche macht, da die Folie dünn ist.

Alternativ kannst du den Poppschutz mit warmen Wasser und etwas Waschmittel per Hand auswaschen, das schadet ihm nicht.

https://transom.org/2020/recording-during-the-coronavirus-pandemic/

1 Like

Ich habe fr den Zweck Topfschwämme präpariert und zurechtgeschnitten. Das hat sehr gut funktioniert. Gefrierbeutel haben den ton extrem verschlechtert, auf die Idee mit der Folie bin ih nicht gekommen…
Allerdings: wie bekommt man die Ohrpolster desinfiziert? Jemand Erfahrungen?

1 Like