Mikrofone/Headsets für Gäste

Hi,
ich möchte ne Bestellung aufgeben und mir eigentlich 2x das HC95 bestellen (https://www.thomann.de/de/the_tbone_hc_95.htm). Bei den Bewertungen steht, dass man das Ding kaum auf den Kopf bekommt und es teilweise peinlich wäre. Ist das so?

Ich selbst benutze das HMC 660 und stelle mir jetzt die Frage, ob ich …
a) 2x das HC 95 bestelle (weil es doch nicht so wild ist mit dem Tragen?!)
b) 1x das HC 95 und einmal das HMC 660
c) 2x das HMC 660.

Wie sind denn da eure Erfahrungen? Finanziell ist das ja alles eine Preiskategorie. Ich hab übrigens das Zoom H6, falls das noch eine Rolle spielt.

Vielen Dank!

Ich würde dir empfehlen, dass mindestens eine Person mit Headset oder Mikro und Kopfhörer ausgestattet ist.
Damit kann man dann während der Aufnahme noch an den Pegeln nachregeln, wenn erforderlich. Das grobe auspegeln der Spuren erfolgt vor der Aufnahme.

D.h. wenn ich das HMC verwende, sollte der Gast das HC 95 nehmen oder wäre es egal, ob der, wenn ihm das denn lieber ist, auch mit einem HMC da sitzt? Und was ist dran an den Gerüchten um den mangelnden Tragekomfort des HC 95?

Zum Tragekomfort kann ich nichts sagen.
Das Monitoring soll die Person übernehmen, die auch die Aufnahme steuert. Das ist normalerweise nicht ein Gast.

Auf den Produktfotos bei Thomann ist das Gummiband ganz nach vorne geschoben (und wird auch so ausgeliefert). Wenn man das nicht verschiebt ist der Sitz sicher sehr unbequem :slight_smile:
Ich trage das Mikrofon teilweise stundenlang und komme ganz gut damit zurecht, trotz Brille. Man darf nicht schüchtern sein wenn man sich den Bügel zurechtbiegt, ich denke dann dürfte es den meisten Leuten passen.

1 Like

Vielen Dank an euch beide, die Praxiserfahrung habe ich gesucht, also jemand, der das regelmäßig benutzt und beurteilen kann. Vielen Dank!