Meer, Yachten und so weiter. – Co-Moderation gesucht


#1

Für das Segelradio möchte ich neben den schon wieder unregelmäßig gewordenen längeren Interviews ein zusätzliches, regelmäßiges (!) Format starten. Arbeitstitel ist im Moment: "Segelradio Logbuch” und gesprochen wird über aktuelles aus der Segelszene. Ein bisschen Branchengossip, neue Boote, interessante Segelprojekte, Messen, Events, … Anvisiert ist ein dreiwöchiger Rhythmus und eine Länge von 45 Minuten pro Folge

Für die Sendung suche ich einen oder auch mehrere Mitstreiter als Co-Moderator(en). Das Bedeutet, Mitarbeit beim Sammeln von Themen, ggf. kurze Recherchen, damit wir darüber sprechen können und so weiter…

Idealerweise bist Du selbst aktiv auf dem Wasser, hast aber auf jeden Fall eigene Erfahrungen gemacht und kannst eine Schot von einem Achterstag unterscheiden. Vor allem interessierst Du Dich auch für neue Entwicklungen und Trends im Segeln.

Wir bereiten die Sendungen gemeinsam vor. Wenn Du Dich ohnehin über den Segelsport informierst, rechne ich mit einem Zeitaufwand von monatlich 3-4 Stunden. Ggf. kommen auch Kurzinterviews als Einspieler dazu.

Das Format bietet Platz für fundierte Meinung und soll dabei auf den Füßen journalistischer Grundsätze bestehen. Eine gewisse Fähigkeit zur kultivierten Kontroverse ist also ein Pluspunkt.

Aufgezeichnet wird per Studiolink und wenn Möglich auf der Couch / an Bord / auf Messen / …

Postproduktion usw. mache ich gern, das Ganze wird eine “Show” im bereits existierenden Segelradio.

Ich freu’ mich von Dir zu lesen … oder zu hören.


#2

Wir können ja am Samstag mal darüber sprechen :wink:


#3

Ich fürchte, dass müssen wir vertagen. Ich werde es am Sa. nicht nach Kiel schaffen. :frowning: Aber drüber reden sollten wir trotzdem!


#4

Cool! Daran wäre ich nämlich wirklich interessiert.


#5

Dann lass uns einfach mal kommende Woche reden. – Ich schätze, Du hast gerade genug um die Ohren.