Master-Mitschnitt während der Aufnahme (oder danach)

Ich suchte nach einer Lösung, wie ich während der Aufnahme in Ultraschall auch das Master-Signal speichern kann. Hintergrund: bei der Produktion einer Live-Radiosendung hat das Mastersignal Vorrang. Das eigentliche editieren entfällt - wegen live - meistens. Die post production für die Ablage im Archiv bezieht sich somit meist nur auf das Zurechtstutzen von Anfang und Ende. Das Wandeln der Sprechspuren auf Stille während der Einspielungen vom Soundboard wäre zusätzlich Aufwand, den ich vermeiden will.

Ich habe die Lösung darin gefunden, die Funktion File > Save live output to disk (bounce) zu nutzen. Als Anleitung habe ich dieses Video genommen. Damit habe ich neben den einzelnen Spuren (lokal, StudioLink, Soundboard) in einem Arbeitsgang auch noch die abgemischte Masterspur gespeichert.

Kennt wer eine andere, bessere Lösung?

Du könntest versuchen ein VST-Plugin zu suchen, welches das Signal gleich als File ausgibt.

Aber ansonsten würde ich Dir raten weiter Save live output to disk (bounce) zu nutzen, weils genau dafür gedacht ist.

1 Like