Massive Deezer Logs - obwohl dort keine Episoden verfügbar

Hallo Podcast Gemeinde,

ich betreibe seit 2006 einen (nur sehr unregelmäßig erscheinenden) Musikpodcast, den es nur als M4A gibt. (Wegen der enhanced Möglichkeiten von M4A damals)
Mit Erscheinen der aktuellen Folge haben wir uns entschieden das Ding auch bei Deezer anzumelden. Natürlich bin ich dort auf die Specs gestoßen:

> M4A wird nicht empfohlen, wenn eine Episode dieses Format hat, kann es sein, dass dein Podcast deaktiviert wird.
Okay, da steht nicht das es grundsätzlich nicht unterstützt wird. „Nicht empfohlen“ und „kann sein“ impliziert = kann aber auch klappen.
Bei Radio.de wurde der Podcast nach einem kurzen Mailwechsel mit dem Support dort, (der anfangs auch auf MP3 bestand) und meiner Bitte es „einfach mal zu versuchen“ schließlich vor einigen Jahren mit der Antwort „huch, das klappt ja“ auch aufgenommen.

Also Anfang Januar angemeldet. Bereits einen Tag später tauchte der Podcast in der Deezer Suche auf. Allerdings ohne Episoden Einträge. Nur Titel+Beschreibung+Titelgrafik. So ist es bis heute. Okay, dann halt nicht, dachte ich mir. Bis vor einer Woche plötzlich in Podlove Analytics Zugriffe von Deezer auftauchten. Unregelmäßig verteilt auf alle Episoden im Feed.

Erst dachte ich es hat geklappt und das Ding ist da gelistet. Doch die Episodenliste ist nach wie vor leer. Dann ging ich davon aus, das eventuell vorab einfach nur getestet wird oder wurde. Allerdings stiegen in den Folgetagen die Zugriffe extrem an - und steigen seit dem ständig. Aktuell sagt mit Podlove dass bereits über 1000 Zugriffe von Deezer erfolgt sind.

Deezer selbst gab mir auf Nachfrage pauschalisierend zu verstehen, das die leeren Einträge wohl in der Tat am M4A Format liegen. Die protokollierten Aufrufe „… kommen von unserem internen Prüfverfahren.“ Zu dem Zeitpunkt waren es laut Analytics um die 500. Wie gesagt steigt die Zahl weiterhin täglich an. 1000+ bis heute.

Die Einstellungen des Podlove Trackings stehen übrigens auf „day“ also Identical requests during the same day are counted once. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Sind die 1000+ Zugriffe bei dieser Einstellung nicht etwas viel für ein reines Testverfahren ob der feed nun aktzeptiert wird oder nicht (zumal die Ablehnung ja quasi bereits begründet vorliegt)? Ich würds ja verstehen wenn wir hunderte Episoden hätten, die alle 1-2 mal getestet werden/wurden - aber der Feed beherbergt nur 39 Folgen :x

Möglicherweise galoppiert da ein Bot immer wieder drüber und versucht das, was nicht geklappt hat immer wieder und wieder…
Hört sich für mich beinahe so an.

Ansonsten bekommst Du Montags ja eine Mail von denen. Da steht drin, welche Zugriffe es so gab. SOLLTE es also doch aus irgendeinem Grund geklappt haben, bekommst Du dann ja einen Report dazu.

Oh, danke schonmal. Das Deezer Montags Report Mails versendet wusste ich noch gar nicht. Hab jedenfalls noch nie eine bekommen, was ja deutlich gegen eine Listung spricht.

Das mit dem Bot: Oh man, ich hab mir mal in Analytics die Zugriffe tageweise ausgeben lassen (hätte ich auch gleich drauf kommen können) - es sind (von den ersten 2-3 tagen mal abgesehen) seit 9-10 Tagen tatsächlich konstant 78 Zugriffe täglich.
Macht bei 39 Episoden also exakt 2 pro Episode :x Erscheint mir logisch nachvollziehbar und wird dann wohl die Lösung sein.

Manchma sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht … :slight_smile:

1 Like

Diese Montagsmails landen bei mir auch immer im SPAM-Ordner. Das ist ein ZIP-File mit ein paar HTML-Dateien drin, die hübsche Torten malen.
Dazu ein csv ist dem das gleiche noch ein Mal drin steht.

Wenn ich nach den Zahlen gehen, hat Deezer in DE im Grunde keine Nutzerbasis.

1 Like