MAONOCASTER: A Portable All-In-One Podcast Production Studio

1 Like

Das sieht mir so interessant aus, dass ich mal eine Super Early Bird Bestellung abgeworfen habe. Ich werde berichten.

4 Like

Der Preis ist natürlich sehr attraktiv, aber mir sind da zu viele Sachen unklar beschrieben. Kommt per USB Multitrack raus? Auf was wirkt der Denoise-Schalter? Bleept der Button unten rechts oder mutet er? Und auf welche Spuren wirkt er? Wofür ist der riesige Drehregler? Ist der Phone-Input nur Eingang? Wie hört der Gesprächspartner einen dann?

Für mich sieht das mehr aus wie ein Gerät für Livestreamer die auf mehrere Plattformen gleichzeitig raussenden wollen, siehe die Pod1 und Pod2-Ausgänge. Da kommt dann ein Telefon für Instagram und eins für… was auch immer dran.

Mir ist da zu viel Spielkram dran: Vier festbelegte Pads, Sprachverzerrer, Hallräume, der riesige Drehregler.

1 Like

Anmerkung:

Das sieht sehr interessant aus aber bei Kickstarter Projekten sollte man 3-12 Monate einplanen. Also nur beteiligten wenn man diese Zeit hat.

Grüße

Gero

Ja, alles sehr vage. USB wird nur erwähnt um die drei flexiblen Buttons mit Sounds zu belegen - per Windows-Anwendung. Bin auf die Antwort hier gespannt:
https://www.kickstarter.com/projects/109296963/maonocaster-a-portable-all-in-one-podcast-production-studio/comments?comment=Q29tbWVudC0yODI5MzkxNg%3D%3D

Screenshot_20200529-234144_Chrome
https://www.kickstarter.com/projects/109296963/maonocaster-a-portable-all-in-one-podcast-production-studio/comments?comment=Q29tbWVudC0yODQ4Mjg4Nw%3D%3D

Screenshot_20200529-234726_Chrome
https://www.kickstarter.com/projects/109296963/maonocaster-a-portable-all-in-one-podcast-production-studio/comments?comment=Q29tbWVudC0yODQ1MTAyNA%3D%3D

Schade.
Für Ultraschall-Verwöhnte nicht die beste Ausgangslage.

1 Like

Die Kickstarter-Kampagne ist nun zu Ende und so sollte bald die Auslieferung beginnen.

Ich bin ja schon ein bisschen gespannt :smiley:

1 Like

Jetzt ist Ende Juli, kam die Ware schon an?

Bei mir nicht.

Der Versand ist irgendwie letzte Woche angestoßen worden, also ist es eine Frage der Zeit, bis die ersten Geräte ankommen.

Leider hat das Projekt einen Fehler in der Hardware, der die Anbindung via USB-C an einen Mac instabil bis hin zu unmöglich macht. Da konnte man wählen, ob man das buggy Interface haben möchte oder auf eine kostenlose Hardware-Korrektur waren möchte.
Trotz dessen, dass ich einen Windows-PC habe, warte ich auf das fehlerfreiere Interface, was irgendwann in Q4 kommen soll.