Lock Track Routing

Je mehr ich mit Reaper/Ultraschall arbeite, desto mehr möchte ich auch Funktionen nutzen, die über die Grundfunktionen hinausgehen. Aber mit Sends und Reveives gibt es immer wieder Probleme, weil Magic Routing oder die Routing Presets dazwischen funken. Wäre es machbar, ein Feature zu bauen, das es erlaubt, eine Sperre auf das Routing eines Tracks zu setzen, sodass es nur manuell, aber nicht von Skripten verändert werden kann?

Was passiert denn, wenn du MagicRouting einfach abschaltest?

Hier zwei Dinge etwas genauer beschrieben, die mir öfter passieren:

  1. Ich öffne Ultraschall, schalte Magic Routing aus, lade ein Projekt, das custom Track Routings enthält. Dann klappt das meistens beim ersten Versuch nicht und die Routings gehen verloren. Zu erkennen daran, dass das Projekt „modified“ ist, ohne dass ich etwas geklickt habe. Ich schließe das Projekt ohne zu speichern, lade es erneut, und dann klappt es.

  2. Ich arbeite in einem Projekt mit custom routings und möchte noch Sprachaufnahmen einfügen. Wenn ich dann den Recording Snapshot lade, verliere dabei die Track Routings.

Wenn ich die betroffenen Tracks von den Effekten der Snapshots ausschließen könnte, wäre das hilfreich.

Lädst Du die Projekte über die Recent Projects-Menüliste?

Ja, genau.

Ok, das Problem beim Laden von PRojekten mit deaktiviertem MaghicRouting ist bekannt:

Leider sehr schwer zu identifizieren/fixen, habe schon ein paar Stunden investiert. Wird aber sicher noch.

1 „Gefällt mir“

Am Besten solange den normalen Open Project Menüeintrag nutzen. Is etwas umständlicher, wurde aber als funzt gemeldet.

1 „Gefällt mir“

Jetzt wo du es sagst: Das habe ich hier schonmal gelesen. Diesmal merke ich es mir. Danke!

2 „Gefällt mir“