Keyboard Shortcut für Cough Button

Liebe Community!

Folgendes Problem:
Beim nutzen den Cough Buttons wird beim Mausklick zwar der rausgenommen, der den Cough-Bereich startet, beim unmuten ist aber immer am Track oben.
Gibt es die Möglichkeit das per Keyboardshortcut anzusteuern oder irgendwie das unmuten entsprechend zu verzögenr, damit der Klick nicht oben ist?

(Es handelt sich um ein Schulsetting, d.h. wir müssen mit relativ einfachem Equipment arbeiten).

Danke und liebe Grüße
mygesc

Das einfachste wäre vielleicht der Einsatz einer „Silent Mouse“ die einfache Logitech M110 ist da schon wirklich sehr leise. Ansonsten kann man die Räuspertaste auch per MIDI oder Tastatur benutzen: such mal nach „toggle mute for track“ i’m Actions Fenter.

1 Like

Kannst Du da mal nen Screenshot von posten, was Du konkret meinst? Ich hab da grad kein Bild im Kopf.
Oder ein kurzes Video davon machen und hier posten, so dass wir sehen, was konkret passiert und Du sagen kannst „das, was an sekund 23 passiert, das soll eher so und so sein“.

cough

Im Bild:
Eine Aufnahme mit der Cough-Funktion. Das Problem ist, dass der Mausklick (im roten Kreis) immer nach dem Ende der Stummschaltung ist (grün markiert).
Schön wäre es, wenn das Klicken noch in der Stummschaltung wäre, also praktisch die Stummschaltung einfach ein wenig zeitversetzt enden würde. Das würde auch das Nachbearbeiten in diesen Bereichen ersparen.
Die Frage war also, ob man das irgendwie nachjustieren kann, dass die Stummschaltungsaufhebung entweder später einsetzt oder ob man das per Tastaturbefehl machen kann, da (meine) Tasten leiser sind, als meine Maus.

Ahh, okay.
Das heißt, Du klickst immer in die Mutespur um zu muten?

Ansonsten ist der Ansatz von @fernsehmuell hier ne gute Idee sich das auf die Tastatur als Shortcut zu legen.
Das geht am Besten im Actions-Dialog.
Dazu ins Menü Actions -> Show action list.

Da suchst Du die Action „toggle mute for track x“ raus(x steht für die Tracknummer, die Du muten willst) und klickst auf Add Shortcut.
Dann tippste die Taste die Du belegen willst, z. B. Q ist immer frei.
Danach kannst Du per q muten.

Wichtig: für Ultraschall 4 gilt noch, dass Du vor jeder Aufnahme die Mutespuren mit dem Mutespuren anzeigen-Button anzeigen musst.
Wenn Du also die Aufnahme stoppst und nochmal weiter machen willst, blende die Mutespuren nochmal mit dem Button aus und wieder ein.
Sonst schaltet die Q-Taste nur den roten Mute-Button ein und aus, schreibt aber nix in die Mutespur.

Ist leider nervig, wird mit Ultraschall 5 aber besser.

1 Like

Leise Mäuse sind auch mein Ansatz. Die für man wirklich nicht auf den Aufnahmen.