Kapitelmarkengate mit Overcast und Pocket Casts


#1

Wir kämpfen beim Rasenfunk seit einiger Zeit mit einigen ungereimtheiten bei den Kapitelmarken. Immer wieder bekommen wir Hörerberichte von fehlenden Kapitelmarken bei Overcast oder Pocket Casts und wenngleich auch der Fehler manchmal bei mir selbst auftrat war das ganze nie so richtig nachvollziehbar.

Ich hab mich jetzt mal hingesetzt und ne Hand voll iOS Podcast Apps geladen und unsere Feeds in verschiedenen Formaten aktiviert.

Das was ich bisher rausfinden konnte: Mit (unseren) MP4/AAC-Files mit Kapitelmarken scheinen sowohl Overcast als auch Pocket Casts ein Problem zu haben. Kapitelmarkenerkennung funktioniert oft gar nicht. Wenn ich manuell die MP3-Feeds abonnieren klappt es tadellos.

Die Kapitelmarken werden bei uns von Auphonic “eingebacken”. Der Max (@GNetzer) lädt die beim produzieren bei Auphonic mit hoch (mittlerweile über Podigee) und die produzieren dann das finale Audio. Ich kann mir schwer vorstellen, dass hier was schief läuft. Das ganze ist ja vielfach bewährt.

Vielleicht hat von Euch jemand eine Idee was das Problem sein könnte oder kennt dieses Problem aus eigener Erfahrung. Um diese Feeds und Files geht es:

AAC Feed: https://schlusskonferenz.podigee.io/feed/aac
MP3 Feed: https://schlusskonferenz.podigee.io/feed/mp3

Beispielfolge AAC: https://cdn.podigee.com/media/podcast_3069_schlusskonferenz_der_bundesliga_podcast_episode_184_wm_2018_die_grosse_vorschau.m4a?dl=1

Beispielfolge MP3:
h**ps://cdn.podigee.com/media/podcast_3069_schlusskonferenz_der_bundesliga_podcast_episode_184_wm_2018_die_grosse_vorschau.mp3?dl=1 (“entlickt”, weil hier sonst der embedded player greift)

Ein weiteres Randproblem wäre dann noch dass beim Abonnieren über den Subscribebutton (https://rasenfunk.de/abonnieren) Overcast eine URL ohne Protokoll (http/https) bekommt was zumindest bei mir dazu führt, dass er die URL gar nicht richtig erkennen mag (Fehlermeldung: “Could not find a podcast feed at this URL”). Ich hab mir jedoch von Podigee sagen lassen, die Protokollagnostische Übergabe der URL sei beim Podlove button generell so und bisher kann das Problem auch nicht so 100% nachvollzogen werden.

Danke schonmal für Eure Hilfe!

Grüße,
Frank

P.S. Ich hab den Beitrag jetzt mal in die Podigee-Kategorie gepackt weil er woanders auch nicht so richtig passen wollte - wenn das falsch ist verschiebt ihn bitte wohin er gehört.


#2

Wenn das so stimmt, kann man gleich auf aac verzichten:


#3

Das wäre tatsächlich gut, allerdings kommt iOS halt (vermutlich) erst Ende September.

Was ich mich noch Frage: Wonach entscheidet denn der #podlove:podlove-subscribe-button welche URL er der App übergibt? Wenn Overcast und Pocket Casts tatsächlich Probleme mit AAC-Kapitelmarken haben, warum denen da nicht einfach die MP3-URL übergeben?


#4

Hmm der fehlenden Reaktion entnehme ich, dass die Probleme gar nicht so allgemein bekannt sind wie man vermuten möchte - oder es interessiert einfach nur niemanden. :slightly_frowning_face:


#5

Hi,
oder es wurde selbst noch nicht wirklich so festgestellt.
Ich habe anfangs selbst massiv mit Kapitelmarken gekämpft. Allerdings eher im Bereich was muss wo wie rein, damit das nachher erkannt wird, was sind PSCs und überhaupt.

Solch Schnitzer, wie du sie schilderst, hatte ich bisher nicht gesehen. Allerdings bin ich auch eher der “von Anfang bis Ende” Typ.