Jeder siebte hört Deutsche hört Podcasts. Sagt der Branchenverband Bitkom


#1

Berlin, 17. August 2016 - Was in den USA schon länger ein Massenphänomen ist, bekommt nun auch in Deutschland einen neuen Schub: digitale Radioshows aus dem Internet, sogenannte Podcasts. 14 Prozent der Deutschen sagen, dass sie hin und wieder Podcasts hören. Das hat eine Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom ergeben. Unter den 14- bis 29-Jährigen nutzen sogar 25 Prozent das Online-Medium. Bei den 30- bis 49-Jährigen sind es 14 Prozent, bei den 50- bis 64-Jährigen 16 Prozent. Dabei ist das Medium keine neue Erfindung: „Podcasts gibt es mittlerweile seit rund 10 Jahren. Dass fast alle Verbraucher Smartphones besitzen, mit denen man Podcasts leicht abonnieren und abspielen kann, ist aber ein Phänomen der jüngsten Zeit“, sagt Timm Lutter, Bitkom-Experte für Consumer Electronics & Digital Media.

Ausführlicher Bericht:


#2

Sagt er auch schon hier: Perspektiven und Berichte zur deutschsprachigen Podcastlandschaft :slight_smile:


#3

Danke für den Hinweis, das war mir nicht bewusst.