Intro-Musik selbst während der Aufnahme hören

Hallo zusammen,

als absoluter Neuling der Podcastproduktion versuche ich bei der Aufnahme eines neuen Trailers die Intromusik auch bei der Aufnahme selbst zu hören. Mein Partner und ich wollen kurz nach Einsetzen der Musik mit dem Reden anfangen, Musik soll dann entsprechend leiser werden und im Hintergrund leise durchlaufen, am Ende ohne unseren Sprech wieder lauter werden aus ausfaden.

Leider habe ich absolut keinen Schimmer, wie ich das via Soundboard o.Ä. einrichten kann. Wäre super, wenn jemand einen schlauen Rat geben könnte. Danke! :slight_smile:

Mit was für einer Software nehmt ihr denn auf? Davon is es abhängig, wie einfach/schwierig das geht.

Ultraschall 4, Reaper v6.05/64

Dann ist es ganz einfach. Du musst das Routing in der Matrix entsprechend setzen. So zum Beispiel:

36

Also: auf deiner horizontalen Spur muss Du in der Spalte “Soundboard” das Audio setzen. Oder Du machst es ganz einfach (wenn Du schon Ultraschall 4 verwendest, dass Du auf der linken Seite das “Magic Routing” verwendest. Dann sollte sich das alles von ganz alleine setzen. Auch das Ducking (das Leiserwerden des Soundboards beim Sprechen) funktioniert dann automatisch.

Ansonsten einfach nochmal das Routing-Tutorial von @rstockm angucken. Das ist in jedem Fall wichtig und gut!
https://www.youtube.com/watch?v=VuzaaiMR6ps&t=1545s

Ich glaube das Ducking muss in den Settings erst noch aktiviert werden.
Aber dann geht das automatisch.

Wenn du die Intromusik über das Soundboard einspielst, dann sollte das alles klappen.
Da kannst du die Musik auch per Fade In einblenden und auch mit Fade Out ausklingen lassen…

1 Like

Ich grätsche mal dazwischen: ich bin nach wie vor der Meinung, dass mit dem MagicRouting keine händische Bearbeitung der RoutingMatrix mehr notwendig und sinnvoll ist. Ebenso dieses Video. Das automatische Routing funktioniert wirklich gut und zuverlässig, da sollte man nicht von Hand verschlimmbessern.

In den Ultraschall Settings (Taste SHIFT + ,) muss nur das hier aktiviert werden:
image

Und eben vorher mit der Taste TAB eine Soundboard-Spur eingefügt werden.

1 Like

kurze Zwischenfrage: gegen aus/anschalten während der Aufnahme spricht nichts, oder? Meine das hier so gelesen zu haben.
Ist es denkbar, dass das Ducking in Zukunft in Envelopes gezeichnet wird?

Ja man kann es problemlos dynamisch an/abschalten. Schreiben in Envelopes: knifflig. Sehr knifflig.

1 Like

Alles klar, vielen Dank schon mal für die Antworten und die Infos. Leider kann ich aber noch kein MP3-File der Musik ins Soundboard einfügen, da mir dies als nicht auswählbar angezeigt wird. Woran könnte das liegen?