Interviewsituation in ner Hotellobby

Mal ne Frage wie ihr so eine situation lösen würdet. Wir werden voraussichtlich in ner guten Woche ein Interview führen, wo wir weder die Location genau kennen, noch dieser beeinflussen können. Von lauter Hotellobby bis zum ruhigen Hinterziemmer ist alles möglich. Da dies eine recht einmalige Sache ist, möchten wir auch nicht allzuviel Kohle in Equipment investieren, aber alles was mit bisher einfällt, ist recht absurd.
Wir haben ein Zoom H4 zur hand, aber ohne zusätzliche Handmikrofone. Dann noch nen Laptop mit nem samson go mic und noch ein 2 unterwegsgerät von tascam.
Wenn es in nem ruhigen Hinterzimmer wäre, kein Problem, zoom auf den tisch und gut, aber wenn wir in ner Lobby aufnehmen müssen, dann wären wahrscheinlich 2 xlr micros fast unumgänglich, oder?

Jeder Input willkommen.

So ist es, und aus der Erfahrung heraus rate ich da zu der dynamischen Variante.

Ich war mit einem H4 mit dynamischem Mikrofon in den wildesten Aufnahmesituationen unterwegs und habe mit dieser Kombination gute Resultate erzielt.

Je nach dem wo ihr seid, kann die Community helfen (ich habe hier schon einen (wenig genutzten) DryHire-Thread entdeckt) - oder ihr wendet euch an einen lokalen Verleiher. Die geben auch an private Endkunden was 'raus; Preise je nach Qualität zwischen 5 und 9 Euro brutto je Stück je 24 Stunden.
Da kann man dann auch mal sehr günstig an ein sehr gutes Mikrofon kommen, das man sonst nicht so einfach in die Finger bekäme.

Von daher: 2 Dynamiker am H4 und alles wird gut.

Gruß, Uli

An leihen hatte ich auch schon gedacht aber ist im benachbarten Ausland und da vor Ort schwierig und der von uns der da hin fährt sitzt am Bodensee auf dem platten Land. Müssen wir vielleicht doch die Investition tätigen.

Plattes Land am Bodensee ist vll. nicht so aussichtslos, da es ja eine Meetup-Gruppe am Bodensee gibt. Da müsste man mal bei @katrinleinweber oder @michaela_w nachfragen, ob den beiden was zum Thema Ausleihen von Equipment einfällt.

2 „Gefällt mir“

super, vielen herzlichen Dank, gebe ich mal so an den mitpodcaster von da weiter!

Könnte ein t-bone-Mikro anbieten, wenn es in Ravensburg ±10km abgeholt & nach 'ner Woche wieder hingebracht wird :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Die Info, dass das was taugt ist schon Gold wert. Ich gebe es mal an @belmonte weiter, der ist der Mensch da unten

“Taugt” liegt in den Ohren der HörerInnen :wink: Ich habe damit ein paar Vorträge aufgenommen. Es sind noch Störgeräusche dabei, aber die könnten von falscher Positionierung des Mikros herrühren.

Halli Hallo,

alos Ravensburg wäre kein Problem, das wäre aus Lindau machbar. Was für Erfahrungen hast du mit dem Gerät gemacht ? Also in Interviewsituationen ? Bräuchte man da nicht 2 Geräte ?

Das t.bone kann man halt an ein H4 anschließen. Dann hat schonmal einer der Partner ein Mikro. Mehr kann ich leider nicht anbieten.

geht das technisch, dass ein interviewpartner direkt in das H4n spricht und der andere in das t-Bone ?

Laut meinem Test: ja. Mit dem 4-Kanal-Modus des H4n: Menu > Mode > 4CH :wink:

1 „Gefällt mir“

dann würde ich gerne auf das Leihangebot eingehen, falls das noch steht. Schreib mir am besten eine Mail (chris@velohome.de) wann und wo ich das abholen könnte :wink:

Danke schonmal vorab

Ich hab das Gerät noch nicht benutzt

belmonte info@sendegate.de schrieb am So., 13. März 2016, 17:58:

Folgendes Problem: Tbone ist mit dem H4n zusammengesteckt, 4 Channel Mode ist drin, input level bei h4n und tbone auf 100 aber vom tbone kommt nichts beim h4n an. Null Ausschlag…

irgendwelche Tips ? Habe ich irgendeinen dummen Fehler im system ? Der Ausschlag erfolgt nur einmal ganz kurz beim reinstecken des xlr kabels…

Verzweiflung macht sich breicht…

Ist 48V Phantomspeisung in den Settings aktiviert? Kanal zur Aufnahme “scharf” geschaltet?

einmal ins Menu, dann auf den Reiter “Input” klicken und anschließend im Unterpunkt “Phantom” die +48V Phantomspeise für das NT1A auswählen.

He danke Ralf,
genau das war auch mein Gedanken und ich konnte es ihm schon über die Ferne erklären.
Erster Einsatz des H4, da ist noch alles neu :slight_smile:

vielen dank, klappt gott sei dank jetzt alles…