Google Podcast Manager ändert automatisch Feed - hat noch jemand das Problem?

Hallo.

Ich habe vor ein paar Wochen meinen neuen Podcast über den Google Podcast Manager angemeldet und dort als RSS Feed die Version „mp3“ angegeben.
(Zusätzlich werden die Episoden noch als flac und m4a gehostet, dies aber nirgendwo bei Google bzw. im Manager vermerkt.)
Die Einrichtung hat alles geklappt, die Podcast war über Google erreichbar aber nach 2(?) Folgen bekam ich von Google eine Mail mit folgendem Inhalt:
Google_Podcast_001

Als ich nachgeschaut habe, habe ich festgestellt, dass Google den Feed automatisch von mp3 auf flac geändert hat.
Der Feed musste bestätigt werden, ich konnte hier nichts abbrechen und im Anschluss war als Standard der flac Feed gesetzt.
Theoretisch kann man den Feed im Podcast Manager wieder umstellen aber so einfach ging das nicht. Nach der Deaktivierung des flac- und (wieder) Aktivierung des mp3- Feeds erhielt ich die Info, dass diese Maßnahme erst von Google geprüft und freigegeben werden muss.
Letztendlich hat es geklappt aber so ganz logisch erscheint mir das alles nicht.
Jetzt fängt der ganze Kram mit dem m4a Feed wieder von vorne an. Die Info habe ich gerade per Mail erhalten.

Kennt jemand von euch dieses Prozedere und kann mir das erklären bzw. kann man das irgendwo deaktivieren, dass wirklich nur der mp3 Feed durch Google in Betracht gezogen wird?

BTW
Ich frage mich gerade woher der Google Manager weiß, welche Audioformate ich auf Server gehostet habe?!