Gelöst: Reaper Projektstruktur managen

Ich mache oft folgendes: Neues Projekt anlegen. Abspeichern. In diesem Projekt einen Ordner ‘audiosources’ anlegen. Dort hinein diverse Soundfiles legen, die ich im Schnitt brauche. Dann dragge ich diese Files aus dem Finder in mein Projekt.

Problem: Wenn ich das Reaper Projekt an einen anderen Ort verschiebe findet Reaper diese Dateien nicht mehr.

Wie kann ich das besser machen? Warum speichert Reaper die Pfade nicht relativ?

Man kann da beim Speichern noch eine Option anwählen:

(Copy rather than move source media…)

Die Dateien werden beim Import von mir weder verschoben noch kopiert.

Daher weiß ich nicht wie mir das weiterhilft.

ah okay jetzt hab ich das Problem verstnaden, hm vielleicht weiß @rstockm da was

Hm, kann ich nicht reproduzieren…
Ich bin genauso verfahren wie du beschrieben hast: Projekt anlegen, Speichern unter neuem Namen. Das “Move Media” beim Speichern aktiviert. Projekt geschlossen, IM Projektordner neben dem sich bereits dort befindlichen “Recordings” einen zwiten Ordner “audiosources” angelegt, dort ein WAV reinkopiert. Repaer gestartet, WAV per Drag&Drop ins Projekt geworfen, Projekt gespeichert, Reaper geschlossen.
Den ganzen Projektordner im Finder auf den Desktop verschoben, projekt geöffnet - alles da, und in den Source Properties des WAV wird korrekt die neue Position als Quelle angegeben…
:open_mouth:

Schau mal bitte, ob bei dir in den Settings das hier aktiviert ist:

2 „Gefällt mir“

Projekt Settings sind richtig eingestellt.

Ich habe den Fehler aber nun gefunden! Ich hatte eine falsche Vorstellung davon, was der Projekt Ordner ist. Reaper legt ja beim Speicher noch einmal einen Unterordner an, der dann der Projektordner ist. Ich dachte der Projektordner sei der Ordner, in dem ich das Projekt speichere (hatte dafür immer extra einen angelegt).

Das ist mir ja fast ein bisschen peinlich jetzt :sweat_smile:

3 „Gefällt mir“