Gelöst: Podlove Analytics: Einen Wert "korrigieren"?

Hallo zusammen,

wir haben bei unseren Downloads einen „Ausreißer“ bei Reich & Knapp, der uns die schöne Statistik kaputt macht - und damit auch das coole Dashboard:

podlove analytics R und K
Ja, offenbar wurde diese Folge so oft runtergeladen; aber eben nur diese eine.

Aber kann mir jemand sagen, wo und wie ich diesen Wert korrigieren kann? Ginge das per phpMyAdmin?

1 Like

Du kannst in der Tabelle podlove_downloadintent nach dem Datum (accessed_at) suchen und die Einträge löschen.

1 Like

Perfekt, danke Eric! :slight_smile:

Nach etwas laienhaftem Probieren habe ich mit diesem SQL die Folge (und den Zeitraum vorher per Podlove Analytics rausgefunden):

SELECT * FROM `2KaLl_podlove_downloadintent` WHERE `accessed_at` BETWEEN '2017-02-09 00:00:01.000000' AND '2018-12-14 23:59:59.000000' AND `source` LIKE 'feed' AND `media_file_id` LIKE '83' ORDER BY `accessed_at` ASC

Und dann einige Male immer vorsichtig je 500 Eintröge über phpMyAdmin mutig gelöscht.

Danach habe ich über die Podlove-Werkzeuge in Wordpress

  1. die Download-Absichten bereinigt
  2. die Zusammenfassung der Downloads bereinigt
  3. Caches gelöscht
  4. Reparieren ausgeführt.

Und hier das Ergebnis - perfekt!

Danke @ericteubert.

Hi Markus,

hast Du dadurch nicht Deine Analytik verfälscht? Oder waren das keine echten Downloads.
@ericteubert bei solchen fällen wäre eine logarithmische Darstellung der Downloadsachse (Y) hilfreich.

Danke,
Bernd

Hi Bernd,

ja, das hab ich im Prinzip. Wenn wir aber pro Monat durchgängig nur um die max. 300 Downloads haben und genau eine Folge (mit ähnlichem Inhalt) >6000 Mal runtergeladen wird - oder versucht wird, dann halte ich das schlicht für einen Fehler „irgendwo auf Client-Seite“.

Das kam so nie wieder vor, so dass ich mich zu dieser Lösung entschied. Das entspricht mehr der Realität unseres Podcasts in meinen Augen. :slight_smile:

2 Like