Gehostetes/Hosted Podlove?

Hallo liebe Leute, ich bin auf meinen Recherchen leider nicht so recht fündig geworden. Ich wäre möglicherweise an einem gehosteten Podlove interessiert, kann aber leider kaum vernünftige Sachen im Netz dazu finden. Das einzige Projekt, das etwas in dieser Richtung anzubieten scheint, scheint mir Datenrei.se zu sein. Kennt ihr andere Hoster, die so etwas tun? Habt ihr Erfahrungen mit so etwas? Was haltet ihr von solchen Lösungen? Danke vorab für eure Kommentare!

Podigee ist im Prinzip ein Abstraktionslevel über Podlove & Auphonic. Meinst du sowas? Habe es selbst aber nicht produktiv genutzt.

Ansonsten wäre mir nicht ganz klar, was du mit “hosted Podlove” anderes andenkst, als ein hosted Wordpress, in dem man die paar Schritte der Podlove-Installation & Podseed-Einrichtung selber nimmt.

1 „Gefällt mir“

Ich kann auch Podigee empfehlen:

1 „Gefällt mir“

Ansonsten wäre mir nicht ganz klar, was du mit “hosted Podlove” anderes andenkst, als ein hosted Wordpress, in dem man die paar Schritte der Podlove-Installation & Podseed-Einrichtung selber nimmt.

Genau das wäre, was ich mir gern ersparen wollen würde. Nicht, dass ich den Kram nicht könnte (nutze bzw. nutzte für fast alles Nearlyfreespeach). :wink:

@auphonic Kann man mit Podigee Podseed benutzen? Und falls ja: Ab welcher Stufe?

Das kann ich dir nicht beantworten ob das überhaupt Sinn macht - aber frag doch bitte mal bei podigee nach!
(ich werde ben mal anpingen)

Hi @openmedi,

Georg hat Recht, du bräuchtest bei der Verwendung von Podigee Podseed nicht, wir übernehmen die Verteilung der Inhalte komplett. Aller Traffic ist im jeweiligen Preis inklusive.

Kurz noch zur technischen Klärung: Podigee nutzt nicht Wordpress im Hintergrund, sondern eine eigens zum Zwecke der Podcast Hostings entwickelte Software. Wir binden Auphonic transparent an (sprich du brauchst dort kein eigenes Konto und die Kosten sind ebenfalls im Paketpreis enthalten), verwenden den Podlove Webplayer sowie den Subscribe Button und versuchen soweit möglich die von Podlove eingesetzten Standards mitzugehen.

Wenn du weitere Fragen hast, gerne hier, oder per Mail unter hello@podigee.com. Ansonsten einfach anmelden, kostenlos ausprobieren und sehen obs passt :slight_smile:

Hallo Openmedi,
mit meinen Podcasts wechsle ich gerade zu Podbean.com
Die bieten neben dem Hosting der MP3s gleich auch eine Weboberfläche für deine Hörer und eine WebApp für Zugriffe von Smartphones.
Viele Grüße,
Thorsten

Ich habe jetzt eine Lösung gefunden, bei der ich vom Menschen hinter Datenrei.se trotz eigentlich eingeschlafenem Projekt eine gehostete und weitestgehend wartungsfreie WP+Podlove-Instanz für nen 5er im Monat bekomme (siehe diesen Tweet-Faden). Zusammen mit meinem Podseed-Zugang sollte ich einen Podcast kleinster Größe (im Sinne von Reichweite/Publikum), wie es so ein Journal-Podcast wie der meinige sein wird, vernünftig weggehosted kriegen. Mehr als nen Fünfer hätte ich mir im Augenblick ohnehin nicht leisten können, was Podigee, das mir ein sehr attraktives Angebot zu sein scheint, weil da ja auch Auphonic mit drin ist, leider ausschloss. Zumal ich gern 3 oder 4 Stunden im Monat als Volumen verfügbar hätte, selbst wenn ich es nicht nutzen sollte, was sowohl das Gratis-Paket, als auch die Garage-Variante überstieg (und mein Budget sowieso).

Wir werden sehen ob und wie gut das taugt. Möglicherweise ist Podbean dank des sehr günstigen Preises dann meine nächste Anlaufstelle, sollte irgendwas an diesem Hosting(-lassen-)-Setup klemmen.