Fyyd jetzt mit Audioplayer (optional)


#1

Ein Thema, das mich seit Jahren umtreibt, ist der Audioplayer auf den Seiten der jeweiligen Podcasts bei fyyd.

Anbieten? Verteufeln? Einfach einschalten und den shitstorm aushalten?

Auf vielfachen Wunsch (von Dirk ;)) hab ich das Thema jetzt einfach mit der Brechstange gelöst: Wer seinen Podcast bei fyyd “einfordert” (claim-Button auf der Seite des Podcasts) und damit als “Besitzer” identifiziert ist, der kann in den Einstellungen nun einen Audioplayer freischalten.

Das ist zwar auch doof, weil inkonsistent, aber ich werde das noch ausreichend kommunizieren.

Ich betrachte das jetzt einfach als Service für Podcasterinnen, die das gerne hätten und gut. Schließlich muss ich mit fyyd weder Profit, noch Freunde noch glücklich machen und kann, im rechtlich gesicherten Rahmen, das ganze mal durchexerzieren.

Ach, Recht… Die Audiodaten kommen natürlich aus dem Feed, dem Enclosure. Reich bin ich seit neuestem nicht und deshalb kann ich mir nicht leisten, auch noch Audios zu hosten :wink:


#2

Wie hältst Du das dann damit, wenn es GEMA-Musik im Podcast geben sollte? Also gibts ne “Sicherheitsfrage” die den Podcastenden nochmal fragt nach Musik im Podcast und dann keinen Player anbietet evtl?
Nicht dass Du dann auf die Nase fällst wegen illegalem Anbieten von Musik, auch wenn Du das Gaze nur aus dem Feed rausholst.

Vielleicht weiß da wer mit juristischem Sachverstand mehr dazu…

Ansonsten super Feature. Findik duffte :smiley:


#3

Ich finde wenn wir YouTube Videos einbetten können, dann sollte das auch bei Podcasts gehen. Aber das ist natürlich nur eine Meinung und hat mit juristischer Basis nix zu tun.


#4

Das bietet dann nicht Christian an, sondern der Podcaster. Der ist auch für die korrekte lizensierung verantwortlich. Die GEMA Lizenz für Podcaster hat ja viele Macken, aber in dem Punkt ist sie sogar einigermaßen eindeutig.

Das sähe anders aus wenn @eazy selbst hosten würde. Macht er aber nicht.

//D


#5

Generell müsste ich mal ein paar € in die Hand nehmen und einen Anwalt hinzuziehen, um ein paar Dinge zumindest schriftlich zu fixieren. Vielleicht läuft ja wer auf der #community:subscribe-9 rum :smiley:


#6

Hey Christian,
für den Player kann ich leider den Code nicht im Feed unterbringen. SoundCloud biete mir keine Möglichkeit am Feed etwas zu ändern. Auch in den Shownoten kann ich keinen HTML-Kommentar unterbringen. Gibt es noch eine andere Möglichkeit? Finde den Player super.

Gruß
Martin


#7

Bist du ggf auf der subscribe?


#8

Bin leider nicht in München. Habe uns aber jetzt “identifiziert”.
Nur, wo kann ich denn klicken, um den Player zu aktivieren? In den Einstellungen von Fyyd finde ich es nicht.

Gruß Martin


#9

Wenn Du den Feed für Dich in Anspruch genommen hast, dann sollte im Menu rechts ein Punk “Claims” sein. Da werden Deine Podcasts aufgeführt. Klick auf Audioplayer und gut :slight_smile:


#10

Danke für deine Hilfe. Habe fertig.
Viel Spaß in München. :wink:


#11

läuft! die 3 Schweinehunde kann man jetzt auch auf fyyd direkt hören :smiley:


#12

Hallo liebe Menschen,

es ist mal wieder soweit. Ich prügle mich mit dem Thema Audioplayer rum…

Seit der letzten Diskussion zum Thema ist eine Weile vergangen und vor allem hat sich vieles geändert. Vor allem bindet jetzt inzwischen Hinz+Kunz+der Rest Audioplayer ein (ich denke da an Google) und keine Sau kümmerts.

Gibt es noch immer irgendeinen vernünftigen Grund, weshalb ich das Thema so weiterverfolgen sollte, wie es jetzt ist, also als Opt-In?

Ich würde mich über Eure Meinung freuen :slight_smile:


#13

Wenn Du mal an Deine Nutzer denkst, dann ist es ein massiver Nachteil, dass die für jeden Podcast, den sie finden erst mal von der Seite runter müssen um überhaupt auch nur zu wissen ob sie das richtige gefunden haben. Ich war schon immer der Meinung, dass der umgekehrte Modus eigentlich der bessere wäre: Gebe den Podcastern die Möglichkeit des Opt-Outs, biete aber als Standard einen Player.

Ich als Podcaster wäre froh wenn meine Folgen überall abspielbar wären und so wenige Klicks wie möglich zwischen Suchenden und meinen Inhalten steht.

Du gibst Dir eh eine Menge Mühe immer auch auf die Webseite und den Originalfeed zu verweisen und aus meiner Sicht würde FYYD sich nur konsequent genau so verhalten wie jeder nicht-web-basierende Podcatcher das auch völlig akzeptierterweise handhabt. iTunes beispielsweise spielt Suchergebnisse schon seit immer direkt ab. Niemand wundert oder stört das.


#14

Einsehbare Transkripte fände ich beim Raussuchen von Podcasts nützlicher als sie anspielen zu können, wenn das bei der Entscheidungsfindung hilft.


#15

Dafür müsste das Transkript erst mal in den Feed ein gebastelt werden die Option gibt es ja im podlove diese zu nutzen nur ist das so wie es zurzeit ist nicht möglich das im Feed einzubauen oder das Suchmaschinen daraus zugreifen ohne das man es als Seite oder als Seiten Inhalt anzeigen lässt.


#16

Eigentlich müsste nur ein Link in den Feed, wo das Transkript abrufbar ist.

Um es klarer auszudrücken: Wenn die meisten so denken wie ich, könnte man auch auf den technischen Durchbruch bei Transkripten warten, bevor man Zeit in eine webplayer-Integration steckt. Also wenn man außerdem Vertrauen hat, dass der Durchbruch jetzt ansteht, denn vorgesagt wird er ja schon länger.


#17

Also ich habe alle meine Podcast Formate und folgen transkribiert und das seit der beta Version von 2.8 es ist zwar alles nicht nach Sprecher getränt aber der Text ist da zu 70% sogar richtig.

Das nutzen nur wenige da es alles noch Fummelig ist und Geld kostet es richtig gemacht zubekommen (wie so vieles im Leben)

, wenn man dich das mit den kapittelmarken anschaut, da wird heute noch zeitmaken gefeiert wie das coolste der Welt und das bei großen Podcast…


#18

Um das Thema wieder auf @eazy’s Frage zu bringen:
Ja, Transkripte einzubinden ist schick und Christian nutzt sicher gerne alles was im Feed hängt. Die Sache mit den Webplayern kann man wenigstens HEUTE schon machen, denn soweit ich weiß verlinken wir wenigstens alle Audio, Transkripte werden dann sicherlich irgendwann mal verbreiteter und Christian wird der erste sein der die nutzen wird :wink:


#19

Ah, ich hatte überlesen, dass er Audioplayer einbinden will und es bloß aus Rücksicht nicht getan hat. Ich dachte, die Frage ist, ob man da Mühe reinstecken sollte. Na dann.