Firtz RC 2.1 - Ein Update zwischendurch


#22

Den Logo entspricht nicht dem Standard. Es sollte nicht transparent und mind 3000x3000 Pixel breit sein. Etwa so:

Grüße M.C.


#23

ach, die faxen wieder… :rolling_eyes:


#24

Sorry, habe ich mir nicht ausgedacht :frowning:


#25

Soeben alles bei mir erfolgreich aktualisiert: https://www.viertewand.com/

War zwar ein bisschen Bastelarbeit meine bisherigen Änderungen wieder in der site.html einzulegen, aber mit ein bisschen vergleichen und copy/paste war alles wieder gut :wink:
Einzig Suchen klappt bei mir nicht :thinking: (Habe nun den Suchen-Button eingeblendet auch auf dem Desktop und jetzt geht’s)

Was mich generell an die Runde interessiert: Der neue Player bietet ja jetzt sehr viele Informationen, die es früher nicht gab, was ich jetzt dazu veranlasste, den Fritz-Download Button und die (nun ja doppelt vorhandene) Beschreibung zu entfernen. Im Prinzip wäre jetzt auch der Titel an sich gar nicht mehr nötig, sondern eigentlich nur noch der Player an sich - dann wird es aber schnell arg minimalistisch. Was meint ihr/wie macht ihr das?

Daher auch noch eine kurze Frage: Wie kann ich die Zahl der Episoden, die auf einer Seite angezeigt werden ändern? Edit: Dokumentation lesen hilft :wink: In der feed.cfg folgendes Attribut setzen: articles-per-page:


#26

Weiß nicht, ob das hier gut passt, oder ob ein eigener Thread besser wäre: Der “Abonnieren”-Link funktioniert in der Mobilansicht nicht. Nicht nur bei mir, sondern auch bei anderen Fritzen, die ich soeben gecheckt habe. Ein Klick darauf, löst keine Funktion aus (Link bleibt einfach “#”-Anker). Wisst ihr, woran das liegen könnte?

@eazy vielleicht?


#27

Das Verhalten kann ich nachvollziehen und habe kurz geschaut. Wenn ich das richtig sehe, liegt es hier dran:

Der Firtz nutzt hier technisch gesehen zwei Links in zwei Menüs, von denen immer nur eines sichtbar ist. Podlove nutzt für den Subscribe-Button aber “Document.querySelector()”. Der liefert nur den ersten Treffer innerhalb des Dokumentenbaums zurück. Das ist in diesem Fall das Menü für die normale, nicht-mobile Ansicht.

Vielleicht ist da mal eine andere Funktion eingesetzt worden und inzwischen wurde der Firtz da “überholt”?

Mir fallen da im Moment Basteleien ein, aber vielleicht haben @eazy oder @McCouman etwas nachhaltigere Lösungen. :slight_smile:


#28

Hiho,

sorry, bin grad im Urlaub und hab wenig Chancen, daran vor Ort etwas zu drehen. Sobald ich wieder einen kompletten Rechner vor den Fingern habe, schaue ich mir das an. Versprochen :slight_smile:

Abschätzung: Samstag ca.


#29

Ein Zusatz:

Beim Firtz ist spätestens mit php7.x sowieso ein großes Aufräumen nötig. Im Grunde eine komplette Überholung der Codebase, wenn nicht ein rewrite. Ob letzteres Zeit in meinem Budget findet, wage ich mal zu bezweifeln.

Insofern muss ich da also sowieso ran.


#30

Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen :see_no_evil:


#31

Unabhängig von der Firtz-Seite dieses Problems: Spräche eigentlich etwas dagegen, nicht nur die erste Klasse mit dem passenden Selector zu nutzen, sondern alle?

Wer könnte so etwas wissen, @ericteubert vielleicht?


#32

Musste nicht, dieses WE wird’s auch nix. Ich hab beschlossen, dass ich mal ganz spontan meinen Geburtstag feiere (was ich sonst eher nicht tue) und da beibt dann auch keine Zeit am WE. :slight_smile:


#33

Dann mal Happy G-Day :slight_smile:

@Susticle und @eazy haben eigentlich beide Recht. Unser Problem ist eher, das die Gedanken hinter einer “einheitlichen” Form fehlen. Damit ist nicht gemeint, dass das Podlove Team hier nicht schon versucht eine solche zu erbauen. Auf der Firtz-Seite sind hier jedoch nur Dateien, die herumliegen und ausgewertet werden.

Wie in der RC3.0 schon gezeigt, ändert sich auch das Design:

Eben aus dem Grund des Players, da wie @gregor_r schon richtig ansprach, sind Informationen mit Download & Co doppelt und weniger hilfreich; zu gleich auch die Seite mit weniger, recht langweilig aussieht.

Das neue Design, habe ich genau so minimalistisch angesetzt und die Designstufen nach den Ideen von Podlove nachmodeliert. Sie sind vom charakteristischen “Blockaufbau” von Tim und Co nachempfunden, da ich mein, dass dies recht überzeugend und übersichtlich ist.

Dazu kommen jedoch auch logische Denkstrukturen wie etwa die der Titel und Untertitel die im Wordpress und Podlove angedacht; in Firtz RC1.0 bis 2.1 aber nicht genutzt werden; weil schlichtweg nicht vorhanden. Daher musste ich hier etwas schummeln um den Aufwand gering zu halten und vorhandene Episoden nicht ganz in den Orkus zu befördern (mit einigen Anpassung die leider immer wieder auftauchten).

In der RC 3.0 sind hier die alten und sinnfreien Funktionen herausgefallen und es hat sich einiges in der Funktionalität (PHP 7.0) getan. Die fehlenden Objekte sind hinzu gekommen und damit auch viele weitere Funktionen, die jedoch für eine Ersteinrichtung sehr (sagen wir mal so) unübersichtlich sind.

Wie etwa die Lizenzangaben unter jeder Episode, die einmal oder definiert, für jede Episode (am Ende einer solchen) und gleichzeitig, auch im Feed klar definieren sollen, welche Rechte hinter der einzelnen Episode stecken - was damit gemacht werden darf und was eben nicht. Allein bei der Vorstellung, was hier hineinkommen kann, merken wir schon, wird es haarig (daher vieles optional nutzbar). Lizenzangaben auch beim Banner sind inbegriffen und werden mit Links zu den Urhebern ersetz und auch ein Banner ist selbstredend, einsetzbar wer mag oder auch nicht.

Hier ist viel dazu gekommen und mehr noch, ändern sich die Ideen, wie etwa der Player angezeigt wird, am laufenden Band. Auch die Parameter werden oft wieder geändert und ich bin die ganze Zeit dabei gewesen, mit Alex (der den Podlove Player baut), zu plaudern wie auch wir den mit wenig Aufwand einsetzen und die Informationen auch auf Seiten des firtz hinbekommen.

Bis wir hier ein konstruktives >>jetzt haben wir eine guten Stand erreicht<< geschaffen haben, dauert es noch. So lange würde ich ungern an allem immer und immer wieder herumkaspkrn, da wir so mehr kaputt programmieren, als eine sinnvolle Lösung für firtz bereit zu stellen; was am Ende womöglich komplizierter wird, als es am Anfang für den firtz gedacht war.

Grüße M.C.