Firtz & https


#1

Hallo @McCouman und alle anderen Firtz-Nutzer (@macsnider evtl.?). Ich würde gerne den Firtz auf https umstellen (Zertifikat für die Domain ist bereits aktiv auf dem Server). Welche Schritte muss ich unternehmen und wie passe ich die Download-Links bei Podseed auf https an? Danke für Eure Hilfe


#2

Also firtz kann von Haus aus auch https, jedenfalls nach der Version 0.5 - 0.6 oder so.
Gerade noch mal geschaut. Sollte eigentlich ohne Probleme gehen.

11

Ist Poodseed nicht schon auf https - so weit ich weis? @Toby kann bestimmt was dazu sagen.

@eazy hattest Du nicht mal für die HS etwas mit https gemacht? Gab es da issues?
Denke mit iTunes war da was oder?

Grüße M.C.


#3

Der firtz kann https so gut wie http.
Es gab mal früher Probleme mit fest verdrahteten URLs. Das war dämlich und ist weg.
iTunes hatte mal Probleme mit https, das aber ist schon seit geraumer Zeit abgestellt.

Das Problem - wenn man das alles sauber halten will - ist, dass die Enclosures alter Episoden auch auf https geschaltet werden sollte. Und da muss man schauen, wie die Installation aussieht. Läuft das über json aus auphonic und ist keine mediabaseurl drin, wird’s schwierig, da die jsons angepasst werden müssten.


#4

Podseed kann schon lange problemlos https.


#5

Podseed hat jetzt auch ne DSGVO Datenschutzerklärung: http://podseed.org/datenschutz.html


#6

Danke Toby, die werde ich mal mit übernehmen in firtz, für all die, die bei euch Hosten lassen.
Gruß M.C.


#7

Hm,… generell würde ich auch sagen, dass das manuellen Aufwand erfordert. Vielleicht kann ich ja mal ein kleines Script oder Windows GUI “Schnick-Schnack” hacken der so Dinge automatisiert. Ist aber immer eine Frage wie die Nutzer das ganze aufsetzen…

Vielleicht macht ein PHP-Script Sinn was in die JSON schaut und einfach alle http in https umschreibt. Das müsste ich aber erst mal mit genug Daten testen, sonst gibt es Hackbrei und dann ist’s um den Podcast geschehen.